Weitere News über Moritz Bleibtreu

Moritz Bleibtreu: Klein, aber Sexy!
Moritz Bleibtreu: Klein, aber Sexy!Die Leser der „Bunte“ konnten im Internet abstimmen, ob klein auch sexy ist. Es ging darum, welcher Mann unter 1,77 m am meisten Sexappeal besitzt. Zwei deutsche Schauspieler holten sich den Sieg.

Moritz Bleibtreu ist einer der ganz großen deutschen Schauspieler, der sich mit Filmen wie „Das Experiment“, „Lola rennt“ und „Der Baader Meinhof Komplex“ einen Namen im deutschen und internationalen Filmbusiness gemacht hat. Egal, was er anpackt, der Schauspieler ist einfach ein Erfolgsgarant und eine Bereicherung für jede Filmproduktion. Ob bösartig, sexy oder ein bisschen trottelig – Moritz Bleibtreu bringt einfach alles mit, was ein Schauspieler braucht.

Wo Moritz Bleibtreu drauf steht, ist auch Moritz Bleibtreu drin. Der 1,73 Meter große Schauspieler bleibt seinem Charakter immer treu, dennoch kann er viele verschiedene Rollen verkörpern. Der Wahlhamburger liebt seinen Beruf und das sieht man dem Frauenschwarm in erfolgreichen Filmen wie „Soul Kitchen“ oder „Im Juli“ auch an. Moritz Bleibtreu ist der geborene Kinostar. Es zieht ihn immer wieder vor die Kamera, wo er eine Präsenz aufweist, von der viele Nachwuchsschauspieler nur träumen können. Moritz Bleibtreu spielt alle Facetten der bunten Palette der Schauspielerei aus dem Effeff, nicht umsonst hat er sich in den letzten Jahrzehnten im Filmbusiness einen Namen gemacht, den niemand so leicht vergessen wird. Weit über 50 Filmproduktionen lieh Moritz Bleibtreu seinen berühmten Namen, für seine Schauspielkunst heimste das Allroundtalent bereits mehr als 15 Filmpreise ein, darunter den Deutschen Filmpreis als bester Nebendarsteller in „Knockin on Heaven’s Door“ und den Jupiter als bester deutscher Darsteller für „Das Experiment“.

Moritz Bleibtreu sammelte schon früh erste Schauspielerfahrungen

Moritz Bleibtreu ist der Sohn der österreichischen Schauspieler Monica Bleibtreu und Hans Brenner. Auch seine Großeltern Renato Attilio und Hedwig Bleibtreu waren schon im Filmbusiness tätig. Kein Wunder also, dass Moritz Bleibtreu schon damals eine große Hoffnung für die hart umkämpfte Branche war. Am 13. August 1971 erblickte der Schauspielstar in spe in München das Licht der Welt, doch den Jungen zog es bald an die Waterkant. In Hamburger Stadtteil St. Georg aufgewachsen, wählte er die Hansestadt als seine Heimat, der er seitdem immer treu blieb. Seine erste Rolle ergatterte Moritz Bleibtreu im zarten Alter von sechs Jahren in der Kinderserie „Neues aus Uhlenbusch“, an der auch seine Mutter Monica Bleibtreu hinter den Kulissen mitwirkte. Es folgten kleinere Rollen in Rainer Boldts „Ich hatte einen Traum“ und „Mit meinen heißen Tränen“. Für den Film stand Moritz Bleibtreu das erste Mal gemeinsam mit seiner Mutter vor der Kamera. Bis zu ihrem Krebstod im Jahr 2009 teilten Mutter und Sohn die Leidenschaft für die Schauspielerei. Die Schule verließ Moritz Bleibtreu mit einem Realschulabschluss, um erst einmal in Paris, Italien und New York sein Glück als Schauspieler zu versuchen. Im Alter von 21 Jahren kehrte Moritz Bleibtreu schließlich in seine Wahlheimat Hamburg zurück, um am Schauspielhaus an seinem Talent zu feilen – mit Erfolg.

Moritz Bleibtreu auf dem Weg zum Charakterdarsteller

Noch zu Beginn seiner Karriere wirkte Moritz Bleibtreu an vielen TV-Produktionen mit, wie in „Schulz und Schulz“, „Die Gang“ oder „Das gelbe vom Ei“. Und schon mit 20 Jahren spielte der toughe Junge von nebenan so manch einen seiner Kollegen an die Wand. Schnell entdeckte Moritz Bleibtreu den Reiz des Kinos für sich, was ihn im Jahr 1998 dazu veranlasste, zu verkünden, dass er ab jetzt keine Fernsehfilme mehr drehen, sondern sich hauptsächlich auf das Kino konzentrieren wolle. Ein Privileg für einen derart jungen Schauspieler, doch Moritz Bleibtreu wusste eben schon damals um sein großes Talent, das ihm in die Wiege gelegt wurde. Mit „Lola rennt“ gelang Moritz Bleibtreu 1998 sein großer Durchbruch, von nun an folgten Jahr für Jahr große Blockbuster: Der Psychothriller „Das Experiment“, die Kifferkomödie „Lammbock“, die Sozialdramen „Solino“, „Elementarteilchen“ und „Soul Kitchen“ sowie das fiktive Biopic „Goethe“ sind nur einige der Filmhits, in denen Moritz Bleibtreu sein Talent bewies. Mit „World War Z“ und „Inside Wikileaks – Die fünfte Gewalt“ gelang Moritz Bleibtreu im Jahr 2013 auch der große Durchbruch im internationalen Filmgeschäft. Denn auch das deutsche Filmbusiness kann mit Ausnahmetalenten wie Daniel Brühl, Alexandra Maria Lara, David Kross und Moritz Bleibtreu längst mit den Großen Hollywoods mithalten. Kaum zu glauben, dass der gefeierte Schauspieler noch immer unter großem Lampenfieber leidet!

Moritz Bleibtreu und Fatih Akin sind das Dreamteam des Filmbusiness

Vor allem mit dem deutsch-türkischen Filmemacher Fatih Akın verbindet Moritz Bleibtreu mehr als ein paar erfolgreiche Filmproduktionen. Für insgesamt vier Filme – „Im Juli“, „Solino“, „Soul Kitchen“ und „Chiko“ – taten sich die beiden Ausnahmetalente zusammen. 2001 erhielt Moritz Bleibtreu dann die Quittung für die Zusammenarbeit: den Deutschen Filmpreis als bester Hauptdarsteller! Mittlerweile verbindet die beiden Filmschaffenden eine enge Freundschaft. Ebenfalls ein gutes Team geben Moritz Bleibtreu und die Regisseurin Ulrike Bremer ab. In ihrer Dokumentation „Als Schauspieler geboren – Moritz Bleibtreu“ skizziert die Filmemacherin in 43 Minuten das Leben des Schauspielers.

Moritz Bleibtreu ist so wandelbar wie das Hamburger „Schietwetter“

Ob als skrupelloser Terrorist in „Der Baader Meinhof Komplex“, als niedlicher Frauenschwarm in „Im Juli“, als prolliger Gangster in „Nicht mein Tag“ oder als verklemmter Jurist Albert Kestner in „Goethe“ – Moritz Bleibtreu ist so wandelbar wie kaum ein anderer deutscher Schauspieler. Seine Rollen verkörpert der gebürtige Münchener stets mit Hingabe und hundertprozentiger Leidenschaft. Auf seiner Facebookseite inszeniert sich Moritz Bleibtreu gerne an der Seite seiner Kollegen Axel Stein oder Jürgen Vogel als Kumpeltyp, doch außerdem ist der Schauspieler seit 2008 mit Leib und Seele Vater. Privat lässt der bekennende Turnschuh- und Hip Hop-Fan es eher ruhig angehen und auch ist es ihm wichtig, seine Privatsphäre zu wahren.

Moritz Bleibtreu gehört zur A-Liste der deutschen Schauspieler. Privat lebt er gerne in den Tag hinein, aber wenn es um seinen Beruf geht, ist Moritz Bleibtreu immer voller Power! Der Schauspieler ist der moderne Superheld von heute: Attraktiv, muskulös, temperamentvoll, leidenschaftlich und sanft zugleich. Moritz Bleibtreu vereint all diese Wesenszüge in sich und hat damit seit Jahren Erfolg.