Rowan Atkinson will ernst werden

Rowan Atkinson will ins ernste Rollenfach wechseln. Um vor der Kamera den Clown zu spielen, fühlt er sich mittlerweile zu alt.

Der berühmte britische Komiker Rowan Atkinson deutet an, dass seine Komikerkarriere bald ein Ende nehmen könnte. Der 57-Jährige fühlt sich mittlerweile mehr von ernsten Rollen angezogen.

Rowan Atkinson im Anzug

Schluss mit lustig bei Rowan Atkinson?

Ist bei Rowan Atkinson bald Schluss mit lustig? In einem Interview mit dem „Daily Telegraph“ deutete der Komiker, vor allem bekannt durch seine Rollen als Mr. Bean und Johnny English, an, dass solch lustige Rollen bald der Vergangenheit angehören könnten. Um sich vor anderen zum Clown zu machen, dafür fühlt sich der 57-Jährige mittlerweile zu alt: „Das Zeug, mit dem ich kommerziell am erfolgreichsten war – also im Grunde das körperliche, das ziemlich kindische – davon werde ich, glaube ich, viel weniger machen. Abgesehen davon, dass deine körperlichen Fähigkeiten nachlassen, glaube ich zudem, dass es etwas traurig ist, wenn man sich in seinen Fünfzigern noch so kindisch gibt. Da muss man vorsichtig sein”, findet Rowan Atkinson.

Rowan Atkinson fühlt sich in Schublade gesteckt

Rowan Atkinson brachte weltweit die Leute in seiner Rolle als Mr. Bean zum Lachen. Ihm selbst war dabei nicht immer zum Lachen zumute, wie er dem „Daily Telegraph“ gegenüber verriet. Die Rolle, die ihn zum Star machte, wurde ihm zeitgleich zum Verhängnis. Er habe dadurch in einer schauspielerischen Schublade gesteckt, aus der er nur schwer wieder heraus kam. Über die heutige Medienlandschaft zeigt sich Rowan Atkinson indes enttäuscht: „Ob nun im Fernsehen oder im Kino oder Theater – für alles wird geworben, alles wird angekündigt. Unterhaltung ist in den meisten Fällen nur noch das, was du dachtest, das es sein würde“.

Wir hoffen, dass Rowan Atkinson der Komik nicht ganz den Rücken kehrt. Denn wir fänden es sehr schade, nicht mehr über ihn lachen zu können.

Bildquelle: gettyimages/ Danny Martindale


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • supereffchen am 20.11.2012 um 14:39 Uhr

    Ich hoffe, Rowan Atkinson bleibt lustig!

    Antworten