Charlène von Monaco: Erster Auftritt als werdende Mama

Darauf haben nicht nur die Monegassen lange drei Jahre warten müssen: Charlène von Monaco ist endlich schwanger! Jetzt zeigte sich die Fürstin erstmals nach dem Bekanntwerden ihrer Schwangerschaft.

Doch von dem typischen „Mama-Glow“, der werdenden Müttern eine ganz spezielle Aura verleihen soll, ist bei Charlène von Monaco noch nicht viel zu sehen. Wie das „OK!“-Magazin berichtet, eröffnete Charlène von Monaco gestern gemeinsam mit ihrem Mann Fürst Albert von Monaco eine Gartenanlage, den „Princess Grace Rose Garden“, und zeigte sich dabei wie gewohnt etwas unterkühlt.

Charlène von Monaco bei einem Auftritt

Charlène von Monaco ist endlich schwanger, doch man sieht noch nichts

Nicht einmal ein winzig kleines Lächeln ließ sich Charlène von Monaco abringen, während ihr Gatte sichtlich Spaß an dem öffentlichen Auftritt hatte.

Charlène von Monaco: Von Schwangerschaft noch keine Spur

Charlène von Monaco scheint das Rampenlicht und das damit verbundene Interesse an ihrer Person auch nach drei Ehejahren an der Seite von Fürst Albert von Monaco noch immer nicht genießen zu können. Sehr zurückhaltend und schüchtern wirkte die grazile Blondine und auch von einem wachsenden Babybauch war noch keine Spur. Während die Medien darüber spekulieren, ob Charlène von Monaco das blassblaue Kleid als Hinweis auf das Geschlecht ihres Babys wählte, wölbte sich nicht einmal der Ansatz einer kleinen Kugel unter dem Kleid der Fürstin. Ob Charlène von Monaco wirklich Zwillinge erwartet? Derlei Gerüchte hatte ein Freund ihres Vaters via Twitter in die Welt gesetzt. Was dran ist, wissen bisher wohl nur Charlène von Monaco und Fürst Albert von Monaco – wenn überhaupt!

Charlène von Monaco ist einfach medien- und öffentlichkeitsscheu. Dass ihre Schwangerschaft daran nichts ändert, überrascht uns nicht. Dennoch sind wir sicher, dass sich die schöne Fürstin – fernab der Öffentlichkeit – sehr über ihre Schwangerschaft freut und diese Freude auch auslebt. Nur mag sie das halt nicht der ganzen Welt zeigen.

Bildquelle: BORIS HORVAT/AFP/Getty Images


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Kerzenkunst am 23.06.2014 um 17:57 Uhr

    Ich freue mich für das Fürstenhaus und hoffe jedenfalls auf einen Jungen ob es Zwillinge werden wurde ja nicht bestetigt .Vielleicht wird es doch noch ein glückliches Ende geben bei den Beiden

    Antworten