Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Charlène von Monaco schwelgt im Mutterglück

Pure Harmonie

Charlène von Monaco schwelgt im Mutterglück

Fünfzehn Tage sind die beiden Zwillinge von Charlène von Monaco und Fürst Albert nun alt und wie sehr sie das Leben ihrer Eltern bereichern, ist auf den Bildern, die Charlène von Monaco und Fürst Albert noch im Krankenhaus machen ließen, bereits zu erkennen.

Charlène von Monaco und Albert zeigen ihre Babys
Charlène von Monaco ist sichtlich zufrieden
Charlène von Monaco zeigt ihre Babys
Charlène von Monaco ist überglücklich
Charlène von Monaco und Albert sind überglücklich
Charlène von Monaco zeigt ihre süßen Zwillinge

Nicht nur Kate Middleton und Prinz William erfreuten ihre Untertanen zu Weihnachten mit süßen Bildern vom kleinen Prinzen George, auch Charlène von Monaco und Fürst Albert ließen es sich nicht nehmen, ihren Fans sehr viel früher als angekündigt Bilder ihrer zwei Sprösslinge zu präsentieren. Die sonst bei öffentlichen Auftritten immer eher etwas kühl und zurückhaltend wirkende Charlène von Monaco sieht auf den Bildern, die gestern vom monegassischen Fürstenpalast veröffentlicht wurden, gelassen und beinahe schon locker aus. Zwar sind der schönen Südafrikanerin die Strapazen, die die Zwillingsgeburt mit sich gebracht haben dürften, noch anzusehen, doch Charlène von Monaco lächelt und wirkt rundum zufrieden. Es scheint, als habe ihr das Mutterglück einfach bisher gefehlt. Die fünf Bilder, die auf der offiziellen Facebookseite des Fürstenpalastes veröffentlicht wurden, zeigen ein überglückliches Elternpaar, das seinen ganzen Stolz mit der Welt teilen möchte.

Charlène von Monaco genießt das Mamasein

Auf vier Bildern hält Charlène von Monaco ihre beiden Zwillinge Gabriella und Jacques, auf einem Bild präsentiert Fürst Albert seinen Sohn, der einmal Fürst von Monaco werden wird, höchstpersönlich. Zwar ist Gabriella vor Jacques auf die Welt gekommen, doch die Thronfolgeregelung wurde entsprechend geändert, so dass Jacques seinem Vater einmal die Regentschaft des Zwergenstaates abnehmen wird. Liebevoll und fürsorglich schaut Charlène von Monaco auf einem Bild ihre Tochter an, während Jacques friedlich in ihrem anderen Arm schlummert. Papa Albert wacht schützend über seine drei Liebsten, die sein ganzer Stolz zu sein scheinen.

Charlène von Monaco und Fürst Albert präsentieren sich auf den Bildern als Einheit – endlich mögen Kritiker sagen. Schließlich hatte es in der Vergangenheit viele Unkenrufe hinsichtlich der Ehe der beiden gegeben. Doch die neuesten Bilder sehen ganz danach aus, als hätten Charlène von Monaco und Fürst Albert ihre Rollen gefunden!

Bildquelle: Facebook/FürstenhausMonaco

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich