Herzogin Meghan Prinz Harry
Susanne Falleram 21.11.2018

Alles eitel Sonnenschein bei Herzogin Meghan und Prinz Harry? Nix da! Wie eine neue Doku enthüllt, gibt es ein Verhalten, dass die 37-Jährige bei ihrem Gatten nicht so toll findet.

Wie people.com berichtet, gibt Prinz Harry höchstpersönlich in der BBC-One-Dokumentation „Prince, Son and Heir: Charles at 70” den Spleen zu, der Herzogin Meghan ganz schön auf die Palme bringt: Er macht ständig überall das Licht aus. Wie, was?! Richtig gehört: Prinz Harry knipst ständig und immer alle Lampen aus, deren Licht nicht dringend benötigt wird.

Eigentlich vorbildlich! Das Verhalten hat er von seinem Vater Prinz Charles übernommen, der seit jeher ein sehr engagierter Umweltaktivist ist. Auch er sei nahezu „besessen” davon, unnötige Lampen auszuschalten, um Energie zu sparen. Auch Prinz William soll sich dieses Verhalten angewöhnt haben!

Charles Harry William

Wie der Vater, so die Söhne!

Was Herzogin Kate davon hält, wissen wir nicht, jedoch verrät Prinz Harry, dass seine Frau das Verhalten nicht immer nachvollziehen kann. So soll sie zu ihm sagen: „Warum machst du die Lichter aus? Es ist dunkel!”, woraufhin er ihr erklärt, dass man doch nicht sechs Lichter benötigt, eins reiche doch auch.

Du bist ein großer Royals-Fan? Hier siehst du die britische Königsfamilie nochmal in der Übersicht:

Die britischen Royals im Überblick

Wir sind gerade sehr amüsiert über diesen kleinen „Tick” und können nur den Hut ziehen vor so viel Umweltbewusstsein! Und wir denken auch, dass Herzogin Meghan das Verhalten vielleicht manchmal nervig, aber doch sehr löblich findet, du nicht auch? Würde es dich stören, öfter mal im Dunkeln zu sitzen, der Umwelt zuliebe? Sag uns gern deine Meinung in den Kommentaren!

Bildquelle:

Getty Images/Pool/Chris Jackson

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?