Royal Wedding

Harry und Meghan geben alle Hochzeitsgeschenke zurück

Harry und Meghan geben alle Hochzeitsgeschenke zurück

Hach, was würden wir gerne mit Herzogin Meghan tauschen, nicht wahr? Doch so neidisch wir auf das Liebesglück von Prinz Harry und Meghan Markle sind – die vielen Hochzeitsgeschenke dürfen die beiden leider nicht behalten.

Am 19. Mai hat US-Schauspielerin Meghan Markle in einer richtigen Traumhochzeit ihren Prinz Harry geheiratet. Das wird für Herzogin Meghan wahrscheinlich schon Geschenk genug gewesen sein. Muss es auch – denn die Hochzeitsgeschenke im Wert von fast acht Millionen Euro geben die frischvermählten Royals alle wieder zurück.

Die ganze Welt freute sich am Tag der Hochzeit mit Prinz Harry und Herzogin Meghan – und noch immer erreichen Geschenke und Pakete den Kensington Palast. Doch laut den königlichen Vorschriften dürfen die beiden die Aufmerksamkeiten nicht annehmen – da die Gefahr besteht, Firmen nutzen die Royals zu Publicity-Zwecken.

Das sind die offiziellen Regeln

In den Regeln für das britische Königshaus heißt es: „Wenn Geschenke angenommen werden, sollte die Zustimmung des Mitglieds der königlichen Familie von der Verpflichtung des Unternehmens abhängen, das Geschenk nicht für kommerzielle Zwecke zu nutzen“, zitiert Express.co.uk. Als Veranschaulichung führt das Portal ein Geschenk der Bademodenfirma Bags of Love an, die Herzogin Meghan einen Bikini geschickt haben sollen. Da das Unternehmen finanziell davon profitieren würde, wenn Meghan in den Flitterwochen in ihrem Bikini fotografiert werden würde, darf die Neu-Herzogin diesen nicht annehmen. Doch auch von Privatpersonen, die die Royal Family nicht persönlich kennt, sollen keine Geschenke angenommen werden, da es „Sorge um die Motive des Schenkers gebe“.

Nicht nur auf Geschenke muss Meghan Markle als Herzogin verzichten:

10 Dinge, die für Herzogin Meghan jetzt verboten sind

10 Dinge, die für Herzogin Meghan jetzt verboten sind
BILDERSTRECKE STARTEN (14 BILDER)

Statt Geschenken haben Prinz Harry und Herzogin Meghan ihre Gäste eigentlich gebeten, an wohltätige Zwecke zu spenden. Anscheinend haben sich jedoch nicht alle Bewunderer der Paares an diese Bitte gehalten.

Bildquelle:

Ben STANSALL - WPA Pool/Getty Images

Hat Dir "Harry und Meghan geben alle Hochzeitsgeschenke zurück" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Meine empfehlung für dich

Galerien

Lies auch

Teste dich