Kate Middleton: Ärger mit der Queen

Seit sie schwanger ist, strahlt Kate Middleton ganz besonders. Wo auch immer sie auftaucht kann man ihr das Glück über den baldigen Nachwuchs ansehen. Doch jetzt trübt eine Auseinandersetzung mit der Queen die Vorfreude auf den Thronfolger.

Die Paten eines Kindes sind nicht nur bei einer Taufe wichtige Personen. Sie übernehmen im Falle des Todes der Eltern meist auch die Vormundschaft und Betreuung des Kindes. Eine große Verantwortung, die Kate Middleton für ihren baldigen Nachwuchs ihren Geschwistern Pippa und James übertragen möchte. Die Queen soll von dieser Wahl allerdings alles andere als begeistert sein.

Kate Middleton in einem braunen Mantel

Kate Middleton hat Ärger mit der Queen

Vor allem James, der 25-jährige Bruder von Kate Middleton, steht nicht gerade in der Gunst von Queen Elizabeth, erst vor kurzem sorgte er mit seiner Firma für Schlagzeilen. Da das Unternehmen von James trotz der Berühmtheit seiner Schwester Kate Middleton kurz vor dem Bankrott stehen soll, musste er sich von seiner Familie ein Darlehen geben lassen. Jemand, der nicht mit Geld umgehen kann, scheint in den Augen der Queen kein geeigneter Patenonkel für ihren Urenkel und den zukünftigen Herrscher Großbritanniens zu sein.

Kate Middleton: Darf sie nicht selbst über die Paten entscheiden?

Scheinbar hat Kate Middleton bei der Frage nach den Paten ihres Kindes nicht einmal Ehemann Prinz William auf ihrer Seite, wie das Magazin „National Enquirer“ berichtet. „William richtet sich sehr stark nach der Queen. Kate ist ziemlich frustriert, weil sie sich machtlos fühlt“, zitiert das Blatt einen Insider. Prinz William soll außerdem versuchen, der Konfrontation mit seiner Frau Kate Middleton aus dem Weg zu gehen. „Jedes Mal, wenn Kate die Sache anspricht, wechselt William das Thema. Es ist das erste Mal, dass Kate die eiserne Faust der Queen zu spüren bekommt, und ihr gefällt das absolut nicht“, so der Insider weiter.

Kate Middleton will ihre Geschwister zu den Paten ihres Kindes machen und sorgt damit für Unruhe im Buckingham Palace. Wir sind sehr gespannt, wer sich in dieser Angelegenheit durchsetzen kann: die Queen oder Kate Middleton?

Bildquelle: getty images / Chris Jackson


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • superdreamykat am 07.03.2013 um 17:23 Uhr

    das ist ja nicht die queen die das entscheidet, es gibt klare richtlinien, die in schweden dürfen auch nicht einfach xy nehmen. da MUSS ein adliger als hauptparte sein

    Antworten