Kate Middleton: Prinz William beantragt Vaterzeit

Prinz William ist ein absoluter Traummann – er sieht gut aus, ist höflich und gebildet und legt viel Wert auf die Familie! Der Thronfolger hat jetzt zwei Wochen Elternzeit beantragt, um nach der Geburt seines ersten Kindes ununterbrochen an der Seite seiner Frau Kate Middleton zu sein.

Windeln wechseln und Fläschchen geben, werden schon bald den Alltag von Herzogin Kate Middleton bestimmen – doch diesen wird sie nicht alleine bestreiten müssen, denn Prinz William möchte in den ersten Wochen nach der Geburt an der Seite seiner Frau Kate Middleton sein und geht in Vaterzeit!

Prinz William und Kate Middleton auf ihrer Kanada-Reise

Prinz William wird nach der Geburt an der Seite von Kate Middleton sein.

Der werdende Vater möchte in den ersten beiden Wochen, nachdem sein Kind das Licht der Welt erblickt, offenbar keinen Moment verpassen und wird Kate Middleton zur Seite stehen, wie „Hollywoodlife.com“ berichtet. Ein Mitarbeiter des königlichen Hofs soll gegenüber des Promiportals ausgeplaudert haben, dass der Gatte von Kate Middleton bei der Royal Air Force bereits die zwei Wochen Vaterzeit, die ihm gesetzlich zustehen, beantragt habe.

Kate Middleton: Prinz William möchte an ihrer Seite sein

Doch die zwei Wochen scheinen Prinz William nicht genug zu sein. Die Vorfreude auf seinen Nachwuchs mit Kate Middleton, der in wenigen Tagen das Licht der Welt erblicken soll, ist so groß, dass er bereits Extra-Schichten schiebt, um dadurch zusätzlich freie Tage zu erhalten. „William arbeitet samstags und sonntags und versucht insgesamt so viele Schichten unterzubringen, wie möglich, bevor er sich in die Vaterzeit verabschiedet. Er hoffe, dadurch ein paar Extratage Urlaub nach der Geburt des Kindes genehmigt zu bekommen“, plauderte ein Armee-Angehöriger im Gespräch mit „E! News“ aus. Da seine Großmutter Queen Elizabeth die oberste Dienstherrin der Royal Air Force ist, dürfte sein Extraurlaub wohl kein Problem darstellen. Somit können sich Prinz William und Kate Middleton in den ersten Wochen wohl wie alle frischgebackenen Eltern darum streiten, wer nachts aufsteht, um das Baby zu füttern.

Prinz William gibt wirklich alles, um nach der Geburt bei seiner kleinen Familie sein zu können. Wir müssen zugeben, Kate Middleton hat mit dem süßen Prinzen einen wirklich guten Fang gemacht!

Bildquelle: Chris Jackson/Getty Images


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?