Kate Middleton: Prinz William vermieste ihr den Urlaub

Eigentlich wollte Kate Middleton in der Karibik endlich mal so richtig entspannen, doch Prinz William machte seiner schönen Frau einen Strich durch die Rechnung.

Um seine schwangere Frau und das ungeborene Baby zu beschützen, übertrieb es Prinz William zum Ärger von Kate Middleton mit den Sicherheitsvorkehrungen im Karibik-Urlaub. Nicht nur die Sakndal-Fotos samt Babybauch im Bikini, sondern auch die ständige Sorge ihres Mannes vermiesten Kate Middleton den Trip so richtig.

Kate Middleton und ihr Mann Prinz William

Kate Middleton und Prinz William stritten im Urlaub.

Aufgrund ihrer anfänglichen Schwangerschaftsübelkeit ist Prinz William ständig in Sorge um seine Gattin Kate Middleton und das bekam Kate Middleton auf der Karibik-Insel Mustique nonstop zu spüren, wodurch der erholsame Urlaub schnell zum anstrengenden Trip wurde.

Kate Middleton: Prinz William kontrolliert jeden Bissen, den sie isst

Der 30-jährige Prinz William war laut „ShowbizSpy“ so besorgt um Kate Middleton und ihre Gesundheit, dass er sogar jeden Bissen kontrollieren ließ, den die schwangere Kate Middleton zu sich nahm. Mit diesem Kontrollwahn verhinderte Prinz William, dass Kate Middleton den Urlaub unbeschwert genießen konnte. „Kate war entzückt, vor der Geburt ihres Babys zu entspannen, aber William bekam Angst, dass sie sich mit einer seltenen Krankheit eines einheimischen Bakteriums anstecken könnte“, berichtet das Portal. Vor lauter Angst um Kate Middleton und das Baby „nahm er einen extra Security-Mitarbeiter mit, dessen einzige Aufgabe es war, das Küchenpersonal zu kontrollieren und sicherzustellen, dass alle Früchte, das Gemüse, der Fisch und das Huhn und so weiter richtig abgewaschen wurden“, heißt es weiter. Doch damit nicht genug; „Der Prinz ließ sogar Kisten mit ihrem Lieblings-Tafelwasser aus England einfliegen, denn er erachtete das Wasser des Ressorts als nicht gut genug. Seine Paranoia hat Kate in den Wahnsinn getrieben, aber sie hat sich seinen Wünschen gebeugt. Bis er ihr eines Tages verbot, mit ihrer Familie in ein einheimisches Bistro zu gehen. Er sagte ihr, dass er Angst hatte, da er dort nicht die Essenszubereitung kontrollieren konnte.“

Kate Middleton steht sogar im Urlaub unter ständiger Kontrolle. Schade, dass die schöne Herzogin nicht einmal im Urlaub entspannen konnte und neben den Bikini-Fotos auch noch Ärger mit ihrem Mann Prinz William hatte.

Bildquelle: gettyimages / WPA Pool


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Nettesbambi am 12.03.2013 um 09:41 Uhr

    Scheint sich wie ein normaler werdender Vater aufzuspielen, nur halt etwas übertrieben. Eine Schwangerschaft ist keine Krankheit und man kann auch übervorsichtig sein. Auf der anderen Seite wäre es manchmal schön, wenn sich werdende Väter oder auch Väter überhaupt um ihre Kids kümmern würden. es gibt eben solche und solche.

    Antworten
  • JV0801 am 05.03.2013 um 07:44 Uhr

    vom grundgedanken her echt süß, aber natürlich total übertrieben 😀

    Antworten