Kate Middleton: So machen ihre Eltern Geld mit ihr!

Dürfen Eltern sich so verhalten? Nachdem die Eltern von Kate Middleton bereits vor der Hochzeit ihrer berühmten Tochter Pappgeschirr im Windsor-Design auf den Markt brachten, um den Wirbel um ihre Tochter wirtschaftlich auszunutzen, haben sie jetzt die Babynews für ihr Unternehmen aufgegriffen.

Carole und Michael Middleton schlagen beträchtlich Gewinn aus dem Promistatus ihrer Tochter Kate Middleton.

Kate Middleton strahlt vor Glück.

Wie wohl Kate Middleton auf die Aktion ihrer Eltern reagiert hat?

1987 gründeten die Eltern von Kate Middleton einen Online-Versand für Partyartikel, genannt „Party Pieces“. Diese Idee brachte ihnen Millionen ein, wodurch sie ihre drei Kinder Kate, Pippa und James nur auf die teuersten Schulen und Unis schicken konnten. Dennoch scheinen Carole und Michael den Hals nicht voll kriegen zu können. So versuchen sie immer wieder, Profit aus dem Status von Kate Middleton zu schlagen.

Artikel zu Kate Middleton verkaufen sich gut

So brachten sie passend zur Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton Pappgeschirr im Windsor-Design auf den Markt. Damals zogen sie die Kollektion jedoch kurze Zeit später wieder zurück. Nun gingen die Eltern von Kate Middleton jedoch noch einen Schritt weiter. Nachdem bekannt wurde, dass Kate Middleton schwanger ist, entwickelten ihre Eltern kurzerhand Baby-Party-Artikel mit royalem Bezug. Die Namen der entworfenen Pappteller, Becher und Co. für Babys ersten Geburtstag: „Little Prince Party“ und „Little Princess Party“.

Ob auch diese Kollektionen bald wieder vom Markt verschwinden werden? Das britische Königshaus wird wohl „not amused“ über den Ideenreichtum der Eltern von Kate Middleton sein.

Bildquelle: gettyimages / WPA Pool


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?