Kate Middleton wird langsam grau

Ein vier Monate altes Baby, jede Menge Stress und Termine über Termine: Das Leben von Kate Middleton ist nicht gerade ruhiger geworden, seit der kleine Prinz George im Sommer das Licht der Welt erblickt hat. Bei einem Termin in London zeigte sich Kate Middleton jetzt trotzdem strahlend schön – allerdings mit dem einen oder anderen grauen Haar am Ansatz…

Kate Middleton bei einem offiziellen Termin in London

Kate Middleton zeigt sind ganz in rot

Zusammen mit Prinz William zeigte sich Kate Middleton gestern an einer Londoner U-Bahn-Haltestelle, um dort die sogenannten Poppies zu verkaufen. Mit den Mohnblüten erinnern die Briten traditionell an den Ersten Weltkrieg. Bei genauerem Hinsehen konnten die Passanten allerdings feststellen, dass Kate Middleton ein wenig anders aussah als bei früheren Auftritten. Das Mutterdasein scheint an den Kräften der zukünftigen Königin zu zehren – sie wirkte müde und nicht so frisch wie sonst. Vielleicht lag das auch an der veränderten Frisur von Kate Middleton: An ihrem Ansatz zeichneten sich erste graue Haare ab! Ein ungewohntes Bild: Immerhin erschien Kate Middleton in der Vergangenheit immer mit perfekt gestylten Haaren in der Öffentlichkeit. Doch eine neu erworbene Nachlässigkeit in Sachen Look ist nicht der Grund – vielmehr nimmt Kate Middleton Rücksicht auf den kleinen Prinz George.

Kate Middleton verzichtet für George auf ihre Haarfarbe

Kate Middleton bei einem Auftritt in London

Kate Middleton hat graue Haare

Die Chemikalien, die in vielen Haarfarben enthalten sind, stehen immer wieder im Verdacht, ungesund für Ungeborene und Säuglinge zu sein, daher verzichten viele Mütter auf den Gang zum Frisör. Wenn es um die Gesundheit ihres Sohnes geht, verzichtet scheinbar auch Kate Middleton auf ihr übliches Stylingritual und nimmt erste graue Haare in Kauf. Wie die „Daily Mail“ berichtet, stillt Kate Middleton den kleinen Prinz George, da will sie natürlich vermeiden, dass die Chemikalien der Haarfarbe seine Gesundheit schädigen könnten. Bei so viel Mutterliebe spielen graue Haare schließlich auch keine Rolle mehr!

Wegen eines grauen Haares muss man sich noch lange nicht alt fühlen! Und wenn man wie Kate Middleton so einen süßen Grund hat, auf die Färbeprozedur zu verzichten, stören die Zeichen der Zeit beim Blick in den Spiegel bestimmt überhaupt nicht mehr. Einmal mehr geht Kate Middleton als gutes Mama-Beispiel voran – und wir ziehen unseren Hut!

Bildquellen: gettyimages / WPA Pool


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • madamecherie89 am 10.11.2013 um 21:55 Uhr

    oh oh mit 31 schon graue haare`?

    Antworten