Kate Middleton: Wird sie zu ihren Eltern ziehen?

Kate Middleton war es stets wichtig, dass ihr Kind in einem „normalen“ Umfeld groß wird. Ist das der Grund, warum die die schöne Herzogin überlegt, nach der Geburt mit dem Nachwuchs zu ihren Eltern zu ziehen? Oder gibt es etwa Streit am Hofe?

Hat Kate Midddleton etwa schon genug vom royalen Leben? Wie die britische Zeitung „Daily Mail“ berichtet, soll die 31-Jährige ernsthaft darüber nachdenken, nach der Geburt im Juli für mindestens sechs Wochen mit ihrem Baby zu ihren Eltern zu ziehen.

Kate Middleton und Prinz William erwarten im Juli ihr erstes Kind

Kate Middleton und Prinz William werden im Juli das erste Mal Eltern

Grund dafür ist aber weder, dass Kate Middleton sich den royalen Pflichten entziehen will, noch gibt es Streit mit ihrem Mann Prinz William, sondern der Zustand des Kensington Palastes, in dem die kleine Familie leben wird. Der Palast, in dem zuletzt Prinzessin Margaret, die 2002 verstorbene jüngere Schwester von Queen Elizabeth II., gewohnt hat, wird derzeit renoviert und dabei wurde angeblich Asbest entdeckt – wahrlich kein geeigneter Ort, um royalen Nachwuchs groß zu ziehen. Sollte Kate Middleton tatsächlich mit ihrem Baby zu ihren Eltern ziehen, hätten die beiden es auch hier nicht schlecht. Immerhin leben die Eltern von Kate Middleton, Carole und Michael Middleton, in einem sechs Millionen teuren Anwesen in Bucklebury.

Kate Middleton hofft auf mütterliche Ratschläge

Nicht nur würden Kate Middleton und das Baby auch bei ihren Eltern königlich hausen, auch könnte die Herzogin hier von den Ratschlägen ihrer Mutter profitieren. Und das sei ihr sehr viel lieber, als sich von professionellen Kindermädchen erklären zu lassen, wie man einen Säugling versorgt. Laut „Daily Mail“ „fühlt sich Kate Middleton einfach am sichersten und geborgensten“ daheim bei Mama und Papa und weiß, dass ihr diese mit Rat und Tat zur Seite stehen werden. Ein weiterer ausschlaggebender Faktor für die Entscheidung, zunächst einmal bei den Eltern zu wohnen, dürfte sein, dass Prinz William nach der Geburt nur zwei Wochen Zeit für Kate Middleton und das Baby haben wird. Denn er wird als Pilot in der Royal Air Force in Valley gebraucht. Da kommt ein wenig elterliche Unterstützung doch wie gerufen!

Wir können absolut nachvollziehen, dass es Kate Middleton nach der Geburt zu ihren Eltern zieht. Immerhin wissen die vermutlich am Besten, wie man ein Kind großzieht. Carole und Michael Middlton haben es schließlich schon bei drei Kindern üben können.

Bildquelle: gettyimages / Chris Jackson


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?