Prinz Charles als Coverstar

Prinz Charles ziert das aktuelle Cover des legendären „Time“-Magazins – und enthüllt im dazugehörigen Interview Dinge, die so noch niemand über den ewigen Prinzen wusste.

Prinz Charles mit Queen Elizabeth

Prinz Charles mit seiner Mutter

„Vieles von dem, was Sie über den Prinzen zu glauben meinen, ist falsch“, leitet Catherine Mayer ihre Coverstory über Prinz Charles, die den Titel „Der vergessene Prinz“ trägt, ein. Die Autorin argumentiert, dass bei der aktuellen Besessenheit der Medien um das britische Königshaus, d.h. vor allem um Prinz William, Kate Middleton, Prinz Harry und Prinz George, einer etwas in Vergessenheit geraten ist: der nächste König Großbritanniens, Prinz Charles.

Catherine Meyer, die für ihre Titelgeschichte viel Zeit mit Prinz Charles verbracht hat, schreibt außerdem, dass der Thronfolger im Gegensatz zur öffentlichen Meinung nicht danach strebe, so schnell wie möglich König zu werden. „Er zieht es vor, nicht allzu viel über die Thronbesteigung nachzudenken, schließlich bedeutet das, dass er seine Mutter verliert“, so die Autorin über den mittlerweile 64-jährigen Prinz Charles, der nach und nach immer mehr Aufgaben seiner 87-jährigen Mutter Queen Elizabeth II. übernimmt.

Prinz Charles ziert das „Time“-Cover

Prinz Charles als Coverstar

Prinz Charles ist ein Familienmensch

Prinz Charles, dessen Image in den 1990ern sehr unter seiner bitteren Scheidungsschlacht mit Lady Diana gelitten hat, ist laut der „Time“-Story ganz anders, als man denkt. Er soll rücksichtsvoll, seiner Familie gegenüber sehr aufmerksam, wohltätig, umweltbewusst und sogar witzig sein. Seine Aufgabe als König sieht er darin, seinen Untertanen so gut es geht zu helfen. „Schon seit Jahren, seitdem ich mich erinnern kann, habe ich das außerordentliche Gefühl, heilen und Dinge einfach besser machen zu müssen. Ich denke, dass es mehr als alles andere meine Pflicht ist, mich um alle in diesem Land und ihr Leben zu sorgen. Ich muss versuchen, einen Weg zu finden, Dinge soweit es mir möglich zu verbessern“, so Prinz Charles wörtlich.

Wir finden, dass Prinz Charles definitiv mehr Aufmerksamkeit verdient hat und können die wirklich sehr interessante Coverstory in der aktuellen „Time“ jedem ans Herz legen!

Bildquellen: Getty Images / Chris Jackson – time.com / Nadav Kander for TIME


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?