Herzogin Meghan und Prinz Harry
Ricarda Biskoping am 30.10.2018

Erst vor zwei Wochen wurde öffentlich bekanntgegeben, dass Herzogin Meghan schwanger ist, jetzt hat der stolze Papa in spe, Prinz Harry, den Kosennamen für das ungeborene Baby verraten. Und er ist einfach niedlich.

Hach, man kann es einfach nicht oft genug sagen: Prinz Harry und Herzogin Meghan sind einfach ein unglaublich tolles Paar. Auch fünf Monate nach ihrer Traumhochzeit schweben sie auf Wolke Sieben, wie die Fotos, auf denen sie zusammen abgelichtet werden, immer und immer wieder beweisen: Die beiden strahlen sich an, sie haben Spaß, genießen die gemeinsame Zeit in vollen Zügen.

Und nun ist ihr Glück wirklich perfekt, denn im Frühling kommt ihr erstes Baby auf die Welt. Ob es ein Junge oder ein Mädchen wird, dürfen die werdenden Eltern aber erst nach der Geburt verraten. (Seit ihrer Schwangerschaft muss sich Herzogin Meghan an diese strikten royalen Regeln halten.)

Aber Prinz Harry konnte es sich dennoch nicht verkneifen, den Kosennamen für das noch ungeborene Baby zu verraten. Aktuell sind die beiden in Neuseeland unterwegs. In einer Rede betonte Harry, wie glücklich er sei, diese Reise machen zu dürfen. „Ich und meine Frau und unsere kleine Beule sind so dankbar, hier zu sein. Wir bringen den Segen meiner Großmutter, der Königin, und unserer Familie.”

Ist dein Partner bereit für ein Baby? Mach den Test!

Ist dein Partner bereit für ein Kind?

Kleine Beule – was für ein niedlicher Spitzname. Doch hoffentlich hat Harry nicht vergessen, dass aus der kleinen Beule in den nächsten Wochen ganz schnell eine runde Kugel wird. Mal sehen, ob er den Namen dann nochmal anpasst.

Hattest du auch einen Kosenamen für dein ungeborenes Baby? Oder hast du aktuell vielleicht einen, weil du auch schwanger bist? Dann verrate ihn uns, wenn du möchtest, in den Kommentaren hier oder bei Facebook.

Bildquelle:

Gettyimages/Pool

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?