Prinz William: In Gedanken bei seinem Sohn

Bei seinem ersten öffentlichen Auftritt als Papa machte Prinz William zwar eine gute Figur auf seinem Polopferd, doch in Gedanken war er wo ganz anders.

Zwar saß er am Wochenende beim „Audi Polo Challenge at Coworth Park“ in Ascot für den guten Zweck auf dem Rücken eines Pferdes, doch offensichtlich liegt für Prinz William keineswegs hier das Glück der Erde, sondern vielmehr im Hause seiner Schwiegereltern: Der frisch gebackene Papa konnte nämlich nur an seinen kleinen, süßen, gerade einmal drei Wochen alten Sohn Prinz George denken.

Prinz William beim Charity-Poloturnier

Prinz William konnte beim Polo nur an seinen Sohn denken

Der war nämlich mit Mama Kate Middleton bei Oma und Opa Middleton zu Hause geblieben. Zwar war Papa Prinz William nur etwa eine Autostunde von seiner kleinen Familie entfernt, doch die Sehnsucht war trotzdem groß. „Ich darf nicht zu spät nach Hause kommen“, zitiert die „Bild“ den sympathischen Neupapi Prinz William, der nach dem Turnier noch für Interviews zur Verfügung stand.

Prinz William ist ein Vollblutpapa

Obwohl er ein passionierter Polospieler ist, war es für Prinz William, der gemeinsam mit seinem Bruder Prinz Harry an dem Charity-Turnier in Ascot teilnahm, schwer, sich auf das Spiel zu konzentrieren. „Ich war im Baby-Modus da draußen, habe die ganze Zeit an Windeln gedacht. Ich war nicht wirklich bei der Sache“, gab der 31-Jährige nach seinem Match gegenüber der Presse zu. Warum der Royal gerade an Windeln denken musste? „Ich muss auf dem Heimweg noch welche besorgen“, so die durchaus bodenständige Erklärung von Prinz William. Über seinen kleinen Prinzen kam der große Prinz regelrecht ins Schwärmen: „Er bewegt sich viel, dreht sich ständig hin und her. Er hält uns ganz schön auf Trab.“ Trotz großer Ablenkung scheint das Vaterglück Prinz William anzuspornen: Der Royal schoss den Siegtreffer für sein Team.

Wer hätte gedacht, dass Prinz William höchstpersönlich Windeln für seinen Nachwuchs kauft? Die Freude darüber, Vater zu sein, steht Prinz William aber sehr gut und macht ihn supersympathisch!

Bildquelle: Jane Mingay – WPA Pool/Getty Images


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • teacup19 am 05.08.2013 um 15:20 Uhr

    Echt mega sweet!!!!

    Antworten
  • BlueBanana am 05.08.2013 um 09:12 Uhr

    oooh prinz william ist ja echt lieb, der scheint in seiner vaterrolle voll aufzugehen 😀

    Antworten
  • Erdbeerchen1207 am 05.08.2013 um 08:53 Uhr

    Wie süß! Prinz William ist echt so sympathsich!

    Antworten