Prinz William: Wie reagiert er auf die Rolle von Naomi Watts?

Naomi Watts wird bald als Lady Diana, die Mutter von Prinz William und Prinz Harry, auf der Leinwand zu sehen sein. Eine Entscheidung, die sich die Schauspielerin nicht leicht gemacht hat! Naomi Watts sorgte sich um die Reaktion von Prinz William.

Für Kinder gibt es kaum eine schlimmere Vorstellung, als ihre Mutter zu verlieren. Für Prinz William und Prinz Harry ist diese schon in jungen Jahren zur tragischen Realität geworden: Auf mysteriöse und dramatische Art und Weise ist Lady Diana 1997 ums Leben gekommen. Nun wurde ihre Geschichte mit Naomi Watts in der Hauptrolle verfilmt. Was wohl Prinz William zur Entscheidung von Naomi Watts sagt, die Rolle anzunehmen?

Genau darum – um die Reaktion von Prinz William – hat sich auch Naomi Watts den Kopf zerbrochen. Die Entscheidung, die Rolle der Lady Diana anzunehmen, hat sich Naomi Watts deshalb nicht leicht gemacht. „Ich zögerte, weil ich nicht wusste, was die Prinzen darüber dachten. Ich habe das Angebot zweimal abgelehnt. Ich fühlte mich zerrissen, denn als ich Nein gesagt hatte, fühlte ich keinen inneren Frieden. Manchmal, wenn man etwas absagt, dann fühlt man sich frei, aber das war nicht der Fall“, zitiert „bunte.de“ die Schauspielerin.

Prinz William: Wie denkt er über Naomi Watts?

Obwohl Prinz William mittlerweile seine eigene kleine Familie gegründet hat, wird der Tod seiner Mutter immer eine Rolle in seinem Leben spielen. Erst Recht, da die Geschichte von Lady Diana aufgrund ihrer Brisanz wohl niemals ganz aus den Medien verschwinden wird – dessen ist sich Naomi Watts bewusst: „Es ist mir sehr wichtig, was die Prinzen denken, ich bin Mutter von zwei Jungs. Aber es ist einfach eine Geschichte, die dazu bestimmt ist, erzählt zu werden.“ Ob Prinz William Verständnis für den Entschluss von Naomi Watts haben wird?

Für Prinz William ist es sicher nicht leicht, ständig an die tragische Geschichte seiner Mutter erinnert zu werden. Ob er über die Verfilmung begeistert sein wird, ist daher fraglich. Wir als Außenstehende finden allerdings, dass die sympathische Naomi Watts eine gute Besetzung für die Mutter von Prinz William ist.

Bildquellen: Bild 1: Getty Images / Chris Jackson
Bild 2: Bulls / National Pictures / Bulls / Scope Features


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Nettesbambi am 17.09.2013 um 10:59 Uhr

    Sauer ist er sicherlich nicht. Der Film wurde gut besetzt mit Naomi Watts und ist ein Andenken an seine Mutter.

    Antworten
  • Moni1961 am 27.08.2013 um 17:33 Uhr

    Diese tragische Geschichte hat damals sehr viele Menschen berührt. Seine Mutter wurde geliebt und geschätzt. Prinz William wird es auf keinen Fall negativ sehen. Er hat Gott sei Dank die Gene seiner Mutter.

    Antworten
  • Kuckuckskind am 27.08.2013 um 16:04 Uhr

    Ich glaube nicht, dass Prinz William sauer auf Naomi Watts sein wird!

    Antworten