Prinzessin Madeleine: „Bei Chris war es Liebe auf den ersten Blick!“

Einen schöneren Anfang, als sich auf den ersten Blick ineinander zu verlieben, kann eine Liebesgeschichte wohl kaum haben. Bei Prinzessin Madeleine und Chris O’Neill war dies aber nur für einen der beiden so.

Prinzessin Madeleine lebt derzeit mit ihrem Ehemann Chris O’Neill ihre ganz persönliche „Manhattan Love Story“. Und die begann – zumindest für ihn – auch wie eine eben solche. „Chris sagt, dass er sich auf den ersten Blick in mich verliebt hat“, berichtet Prinzessin Madeleine ungewohnt offen in einem Interview mit der schwedischen Ausgabe der „Elle“.

Bei Chris O’Neill war es also die klassische Liebe auf den ersten Blick, wohingegen die schöne 31-Jährige durchaus noch einen zweiten brauchte. „Wie haben wir uns verliebt? Hmm … In diesem Punkt gehen unsere Antworten ein wenig auseinander. Bei mir dauerte es etwas länger.“ Obwohl Prinzessin Madeleine etwas länger brauchte, sich in ihren jetzigen Ehemann zu verlieben, schwebt sie derzeit auf Wolke sieben.

Prinzessin Madeleine ist überglücklich, verheiratet zu sein

Während Chris O’Neill offenbar relativ schnell klar war, dass Prinzessin Madeleine die Richtige für ihn ist, brauchte die Schwedenprinzessin Zeit. „Da ich aus einer langen Beziehung kam, wollte ich es langsam angehen lassen, alles zu seiner Zeit“, berichtet sie der „Elle“. Doch Prinzessin Madeleine ließ sich auf den New Yorker Banker ein. „Die Liebe wuchs. Ich begann zu realisieren, dass ich ihn unglaublich vermisste, wenn er nicht da war. So begann das alles für mich. Und das ist wahrscheinlich auch das, was Liebe bedeutet: Wenn Du das Gefühl hast, dass Du ohneeinander nicht leben kannst“, verriet Prinzessin Madeleine über das Geheimnis ihrer Liebe. Die Hochzeit im Juni dieses Jahres krönte die Liebe der beiden und seitdem scheint sich für Prinzessin Madeleine alles zu fügen. „Ich hätte nicht gedacht, dass es sich anders anfühlt, aber das tut es. Es ist ein beruhigendes Gefühl, verheiratet zu sein. Jetzt sind wir zu zweit. Auf eine gewisse Art ist es wie Chris und ich gegen den Rest der Welt.“

Das Drehbuch zur Liebesgeschichte von Prinzessin Madeleine und Chris O’Neill könnte kein Hollywoodregisseur schöner schreiben. Wir freuen uns, dass die schöne Schwedin nach ihrem Reinfall mit Jonas Bergström nun endlich den Richtigen gefunden hat. Wir können es kaum erwarten, bis die beiden dann endlich zu Dritt sind!

Bildquelle: © Bulls / Photoimagepress


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Judo am 28.10.2013 um 16:53 Uhr

    Ich hoffe so sehr, dass Prinzessin Madeleine mit ihrem Chris glücklich wird. Finde den einfach immer noch unsympathisch!

    Antworten