Prinzessin Madeleine: Ihr Ex-Verlobter verschiebt seine Hochzeit

Der Ex-Verlobte von Prinzessin Madeleine, Jonas Bergström, wollte eigentlich im selben Monat heiraten, wie die jüngste Schwedenprinzessin. Doch der Jurist verschiebt seine Trauung mehrfach.

Jonas Bergström brach Prinzessin Madeleine vor rund drei Jahren das Herz, als seine Affäre mit einer anderen Blondine bekannt wurde. Jetzt will der untreue Ex-Verlobte der Schwedenprinzessin ausgerechnet die ehemals beste Freundin von Prinzessin Madeleine heiraten, doch seine Hochzeit steht unter keinem guten Stern.

Prinzessin Madeleine und Jonas Bergström mit Blumen

Prinzessin Madeleine und ihr Ex-Verlobter Jonas Bergström.

Kurz nachdem Prinzessin Madeleiene (30) ihre Verlobung mit dem Amerikaner Chris O’Neill (38) bekannt gab, zog auch ihr Ex-Freund Jonas Bergström (34) nach und erklärte ebenfalls heiraten zu wollen. Als Höhepunkt wollte Jonas Bergström die Jugendfreundin von Prinzessin Madeleine Stephanie af Klercker (28) auch noch im selben Monat zur Frau nehmen, in dem auch die Tochter von König Carl Gustav vor den Traualtar tritt. Doch der untreue Ex musste jetzt umdisponieren.

Prinzessin Madeleine: Überschattet ihre Hochzeit das Glück von Jonas Bergström?

Während bei den Hochzeitsvorbereitungen von Prinzessin Madeleine alles nach Plan läuft, scheint die Trauung ihres Ex-Verlobten unter keinem guten Stern zu stehen. Prinzessin Madeleine wird ihren Liebsten Chris O’Neill am 8. Juni in der Stockholmer Schlosskapelle zum Mann nehmen und traf sich gerade mit ihrer ganzen Familie zum Hochzeits-Meeting. Bei ihrem Ex Jonas Bergström steht hingegen nicht einmal der Hochzeitstermin fest. Laut der schwedischen Zeitung „Expressen“ haben er und seine Verlobte wegen der Hochzeit von Prinzessin Madeleine Abstand von der Idee genommen, ebenfalls im Juni zu heiraten und wollten ihre Eheschließung auf August verlegen. Doch auch dieser Termin erscheint unpassend, da in diesem Monat die Hochzeit von Madeleines Cousin Gustaf Magnuson (37) ansteht, der das Model Vicky Andrén zur Frau nehmen will. Dieser besitzt ausgerechnet den selben Freundeskreis wie Jonas Bergström! Zu allem Überfluss soll Louise Gottlieb (30), die mit Prinzessin Madeleine und Jonas Braut Stephanie af Klercker befreundet ist, auch noch den Job als Brautjungfer abgelehnt haben.

Bleibt abzuwarten, wann Jonas Bergström endlich vor den Traualtar treten kann. Wir müssen zugeben, dass wir kein bisschen Mitleid mit dem Juristen haben, denn wir spielen eindeutig für das Team von Prinzessin Madeleine!

Bildquelle: gettyimages / AFP


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • SweetStella am 12.04.2013 um 11:58 Uhr

    Ich finde, dass das wirklich richtig so ist. Prinzessin Madeleine sollte dieser Tag wirklich allein gehören, so viel Respekt sollte er haben, zumal ja auch gemeinsame Gästekreise dazu gehören. Freut mich für Prinzessin Madeleine.

    Antworten
  • kika28 am 05.04.2013 um 13:01 Uhr

    Prinzessin Madeleine finde ich wirklich sehr hübsch. Und sie sollte froh sein, dass sie diesen Loser los ist!

    Antworten
  • Fashiongirl92 am 08.03.2013 um 12:13 Uhr

    Ob sich Prinzessin Madeleine wegen der Trennung zu Jonas Bergström damals für eine andere Haarfarbe entschieden hat? Seitdem ist sie plötzlich brünett...

    Antworten