Prinzessin Madeleine: Wächst ihr Kind in New York auf?

Seit einiger Zeit hat Prinzessin Madeleine ihren Lebensmittelpunkt in New York: Dort fand sie nach der schmerzlichen Trennung von Jonas Bergström einen Rückzugsort, dort arbeitet sie für eine Stiftung ihrer Mutter und dort lernte sie ihren jetzigen Ehemann Chris O’Neill kennen. Was läge da näher, als auch in Zukunft in Amerika zu bleiben? Zieht Prinzessin Madeleine ihr Baby also in New York groß?

Noch immer sorgt die Nachricht, dass Prinzessin Madeleine ein Kind erwartet, in Schweden für Aufregung. So fürchten nun viele Untertanen, dass das zukünftige Nesthäkchen der schwedischen Königsfamilie fern seiner Heimat groß werden könnte. Ein Gedanke, der für den Adelsexperten Johan T. Lindwall gar nicht so abwegig ist. „Die USA können gleichzeitig auch eine Oase sein und eine gewisse Freiheit bedeuten, die Madeleine sich immer gewünscht hat und die sie nicht so schnell aufgeben will – trotz eines kleinen Prinzen oder einer kleinen Prinzessin“, erklärte er gegenüber der Zeitung „Expressen“ die Zwickmühle, in der sich Prinzessin Madeleine momentan befindet.

Prinzessin Madeleine mit ihrem Mann Chris O`Neill

Prinzessin Madeleine und Chris O`Neill leben derzeit in New York

Hinzu kommt, dass auch Chris O’Neill, der seit diesem Juni mit Prinzessin Madeleine verheiratet ist, in New York verwurzelt ist und dort als Geschäftsmann erfolgreich ist. Dies ist für Lindwall aber noch lange kein Grund, die Hoffnung aufzugeben: So könnte er sich trotz dieser Schwierigkeiten auch eine Rückkehr von Prinzessin Madeleine nach Schweden vorstellen. „Für Madeleine wäre es ein natürlicher Schritt, nach Hause zu kommen. Und für Chris kein Problem, da er seine Arbeit leicht von ihrem neuen Zuhause aus steuern kann, sei es die Villa Parkudden oder vielleicht die Villa Solbacken“, mutmaßte der Insider.

Prinzessin Madeleine sorgt für Aufregung

Prinzessin Madeleine und Chris O’Neill werden sich also wohl entscheiden müssen: Wollen sie ihr Kind in der Nähe des Hofes aufwachsen lassen, um es schon früh an sein späteres Leben als Royal heranzuführen, oder gönnen sie ihrem Nachwuchs die Anonymität und Freiheit der Weltmetropole New York? Die Schweden verfolgen die Entscheidung von Prinzessin Madeleine jedenfalls mit Argusaugen.

In der heutigen Zeit sollte ein Pendeln zwischen New York und Stockholm eigentlich kein Problem mehr darstellen. Trotzdem können wir verstehen, dass die Schweden ihre Königsfamilie in ihrer Hauptstadt versammelt sehen möchten.

Bildquelle: © Getty Images / Pascal Le Segretain


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?