Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Prinzessin Madeleine: Wie soll ihre Tochter heißen?

Stolze Eltern

Prinzessin Madeleine: Wie soll ihre Tochter heißen?

Nicht nur das schwedische Königshaus, sondern die ganze Welt freute sich am Donnerstagabend über die Geburt der kleinen Tochter von Prinzessin Madeleine und Christopher O’Neill. Noch bevor der Name der neugeborenen Prinzessin preisgegeben wird, spekulieren die schwedischen Medien fleißig über die größten Namensfavoriten.

Prinzessin Madeleine sieht glücklich aus
Prinzessin Madeleine ist Mutter

Für Prinzessin Madeleine und ihren Ehemann Christopher O’Neill war es wohl einer der glücklichsten Tage, als ihre kleine Tochter am Donnerstag in New York zum ersten Mal das Licht der Welt erblickte. Nun trat Christopher O’Neill zum ersten Mal als frisch gebackener Papa vor die Öffentlichkeit und verkündete überglücklich: „Sie sieht aus wie ihre Mutter und das war alles, was ich mir gewünscht hatte.“ Mit einer Größe von 50 Zentimetern bringt seine Tochter 3150 Gramm auf die Waage, verriet der stolze Papa weiterhin. Leider trat Christopher O’Neill ohne Prinzessin Madeleine und die gemeinsame Tochter vor die Presse – die beiden royalen Damen müssen sich jetzt erst einmal von den Strapazen der Geburt erholen. Die Streitereien über den Geburtsort der kleinen Prinzessin sind längst vergessen, auch bei den Eltern von Prinzessin Madeleine Königin Silvia und König Carl Gustaf von Schweden überwiegt die Freude darüber, dass alle wohlauf sind. Über ihre Website verkündeten sie: „Wir sind alle sehr aufgeregt, dass Madeleine und Christopher Eltern geworden sind. Wir freuen uns auf die neue kleine Familie, besonders Estelle ist sehr neugierig auf ihre neue Cousine. Wir wünschen ihnen viel Glück!“ Auch das schwedische Volk ist gespannt darauf, wann es die Tochter von Prinzessin Madeleine und Christopher O’Neill in Madeleines Heimatland begrüßen darf. In den Medien wird bereits über den möglichen Namen der Prinzessin spekuliert – zu den Favoriten zählen Desirée, Elouise und Alice.

Prinzessin Madeleine und Christopher O’Neill geben sich volksnah

Prinzessin Madeleine: Ihre Tochter misst 50 Zentimeter
Der stolze Papa präsentiert den Fußabdruck

Der Presse verriet Christopher O’Neill weiterhin, dass er und Prinzessin Madeleine sich bereits auf einen Namen geeinigt hätten: „Wir haben einen Namen, ich würde ihn gerne nennen, aber ich darf es nicht.“ Erst in der nächsten Woche wird der Name der kleinen Prinzessin offiziell verkündet – so lange darf weiter spekuliert werden. Dass die stolzen Eltern ihr Glück am liebsten mit der ganzen Welt teilen möchten, bewies der Gatte von Prinzessin Madeleine auf der Facebookseite des schwedischen Königshauses. Mit den Worten „Ich bin überwältigt“ postete er ein Bild vom ersten Fußabdruck der neugeborenen Prinzessin.

Wie süß! Man merkt Prinzessin Madeleine und ihrem Chris wirklich an, wie stolz und glücklich sie über die Geburt ihrer Tochter sind. Das erste Kind ist eben immer etwas ganz Besonderes! Schön, dass die Royals ihre Fans und Bewunderer an ihrem Glück teilhaben lassen. Vielleicht gibt es schon bald das erste Foto der kleinen Prinzessin zu sehen.

Bildquelle: Bild 1: gettyimages/Vanessa Marisak
Bild 2: Facebook/Kungahuset

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich