Queen Elizabeth: So verbrachte sie ihr Jubiläum

Wohl kaum ein Brite kann sich noch an einen anderen Monarchen als an Queen Elizabeth erinnern. Schließlich sitzt die 87-Jährige bereits seit über 60 Jahren auf dem britischen Thron und macht noch immer keine Anstalten, ihr Amt an ihren Sohn Prinz Charles abzugeben. Am Sonntag jährte sich die offizielle Krönung von Queen Elizabeth zum sechzigsten Mal. Eine große Feier gab es deswegen aber noch lange nicht…

Stattdessen verzichtete Queen Elizabeth an ihrem großen Tag auf das übliche Brimborium und feierte den beeindruckenden Jahrestag im Kreise ihrer Lieben. Lediglich am Samstag hatte sich die britische Königin in der Öffentlichkeit gezeigt: Gemeinsam mit ihrem Ehemann Prinz Philip und ihren Enkelinnen Prinzessin Beatrice und Prinzessin Eugenie besuchte Queen Elizabeth das traditionelle Pferderennen in Epsom.

Queen Elizabeth in Epsom

Queen Elizabeth gehört auch mit 87 noch nicht zum alten Eisen

Ihren Jubeltag verbrachte Queen Elizabeth Gerüchten zufolge hingegen in ihrer Residenz Windsor Castle, wo sie – wie jeden Sonntag – den Gottesdienst besucht haben soll. Davon abgesehen soll der Tag ruhig und ohne besondere Feierlichkeiten begangen worden sein. Erst am Dienstag soll das 60. Krönungsjubiläum von Queen Elizabeth standesgemäß gefeiert werden. Mit einem großen Festgottesdienst möchte sich die Monarchin für ihre lange Amtszeit bedanken und soll dabei unter anderem von den Thronfolgern Prinz Charles und Prinz William begleitet werden.

Queen Elizabeth kann auf eine lange Amtszeit zurückblicken

Queen Elizabeth hatte den britischen Thron am 6. Februar 1952, dem Todestag ihres Vaters Georg VI., übernommen. Die offizielle Krönung wurde allerdings erst am 2. Juni 1953 vorgenommen. Seit diesem Tag führt Queen Elizabeth als Königin die Geschicke des Landes und „überlebte“ in dieser Zeit unter anderem zwölf britische Premierminister, sechs Päpste und zwölf US-Präsidenten – wenn das mal kein Grund zum Feiern ist.

Queen Elizabeth ist vom britischen Thron einfach nicht mehr wegzudenken. Uns würde es jedenfalls nicht wundern, wenn die rüstige 87-Jährige auch mit 100 noch in Amt und Würden ist.

Bildquelle: © Getty Images / Danny E. Martindale


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Pequina am 03.06.2013 um 13:53 Uhr

    Queen Elizabeth ist wirklich bewundernswert: In diesem Alter noch ein Land zu führen - das schafft nicht jeder...

    Antworten