Simpler Trick

Mit Joghurt: So will Meghan ihre Babypfunde loswerden

Mit Joghurt: So will Meghan ihre Babypfunde loswerden

Nach der Geburt ihres Kindes bleiben die zusätzlichen Babypfunde bei einem Großteil der Frauen noch mehrere Monate bestehen. Das ist zwar absolut normal, stört viele Neu-Mamis aber trotzdem. Auch Herzogin Meghan bildet da keine Ausnahme. Mit einem simplen Trick ihrer Ernährungsberaterin soll sie aber bald wieder ihre alte Form erreichen.

Ein simpler Ernährungstrick

Die Ernährungsberaterin Gabriela Peacock, ein ehemaliges Model, hat viele prominente Kunden. Neben Prinzessin Eugenie, die sie im letzten Jahr für ihre Hochzeit in Shape gebracht hat, zählt auch Herzogin Meghan dazu. Gabriela Peacock verriet nun in einem Interview mit der britischen Tageszeitung The Telegraph, welchen simplen Tipp ihre Kunden befolgen, um ihren Gewichtsverlust anzukurbeln: Vor jeder Hauptmahlzeit sollen sie einige Löffel Joghurt zu sich nehmen – das war's.

Joghurt kurbelt die Fettverbrennung an

Doch welchen Effekt soll Joghurt kurz vor dem Essen haben? „Wenn man seine Mahlzeit mit Proteinen statt Kohlenhydraten beginnt, reduziert man die Blutzuckerspitzen, die durch die Freisetzung von Kohlenhydraten im Blutkreislauf entstehen”, verrät Gabriela Peacock. Befolgt man diesen Trick täglich vor dem Frühstück, dem Mittag- und dem Abendessen, soll das Gewicht leichter purzeln, da so die Fettverbrennung aktiviert werde. Griechischer Joghurt ohne Zuckerzusatz sei dabei besonders zu empfehlen. Wer keinen Joghurt mag, der kann auch zu anderen eiweißhaltigen Lebensmitteln wie Käse oder Schinken greifen.

Ernährungsberaterin Gariela Peacock hilft Meghan beim Verlieren der Babypfunde.

Snacks sind erlaubt

Der Schlüssel zu einer guten Figur liegt laut der Ernährungsberaterin nicht im Hungern. Sie empfiehlt drei Hauptmahlzeiten täglich, mit zwei Snacks dazwischen. Man solle auf keinen Fall eine Mahlzeit auslassen, um den Blutzuckerspiegel konstant flach zu halten. Auf diese Weise sollen ihre Kunden wie Herzogin Meghan ihr Gewicht am besten kontrollieren können.

Babypfunde nur mit Joghurt verlieren?

Ein paar Löffel Joghurt am Tag werden sicher nicht die einzige Maßnahme sein, die Herzogin Meghan ergreift, um nach der Geburt von Baby Archie wieder in Form zu kommen. Die Frau von Prinz Harry hat neben einer Ernährungsberaterin noch einen Personal Trainer, macht mehrmals die Woche Yoga und eine spezielle Form von Pilates. Offensichtlich macht sie sich jedoch keinen Stress, was ihre Figur angeht und lässt sich Zeit. Das dürfte auch anderen frischgebackenen Mamas Mut machen, es ruhig und gesund angehen zu lassen.

Meghans Verwandlung: Vom Hollywood-Vamp zur Royal-Mama

Meghans Verwandlung: Vom Hollywood-Vamp zur Royal-Mama
BILDERSTRECKE STARTEN (21 BILDER)
Bildquelle:

Getty Images/Jack Taylor

Hat Dir "Mit Joghurt: So will Meghan ihre Babypfunde loswerden" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich