Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Tattoo-Trend

Alle wollen Herzogin Meghans Sommersprossen

Alle wollen Herzogin Meghans Sommersprossen

Alle wollen Meghans Sommersprossen! 

Herzogin Meghan sah einfach wunderschön am Tag ihrer Hochzeit mit Prinz Harry aus. Besonders auffällig: Da Meghan ein natürliches Make-up trug, konnte man ihre Sommersprossen deutlich erkennen. Und damit hat sie einen richtigen Hype ausgelöst, denn nun wollen alle ein kosmetisches Tattoo, das mittlerweile sogar „Sparkle Markle“ genannt wird.

Das zumindest bestätigt eine Tattoo-Artistin, Gabrielle Rainbow. Sie verrät in einem Interview mit „New Beauty“, dass sie seit der Hochzeit deshalb „unglaublich beschäftigt“ sei. Gabrielle ist auf semipermanente Sommersprossen spezialisiert. Dabei werden Sommersprossen durch kleine Stiche ins Gesicht gemalt oder sogar tätowiert. Es ist vergleichbar mit Microblading.

Du möchtest dir auch gerne ein Tattoo stechen lassen, weißt aber nicht, welches Motiv? Das sind die Tattoo-Trends in diesem Jahr ... 

Kennst du schon die Tattoo-Trends 2018?

Kennst du schon die Tattoo-Trends 2018?
BILDERSTRECKE STARTEN (10 BILDER)

Der Beauty-Eingriff dauert etwa eine Stunde und kostet rund 250 Euro. Das Gute daran: Die aufgemalten Sommersprossen halten nicht für immer, sondern nur etwa drei Jahre lang.

Wie findest du diesen Tattoo-Trend? Findest du es einfach seltsam, dass sich Menschen jetzt plötzlich sogar Sommersprossen aufmalen lassen? Oder bist du vielleicht auch ein großer Fan von den kleinen Pünktchen, weshalb du dir diesen Beauty-Eingriff gut vorstellen könntest? Lass uns deine Meinung, wenn du magst, in den Kommentaren bei Facebook wissen. 

Bildquelle:

GettyImages/Karwai Tang

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich