Salma Hayek war beeindruckt von ihren Kollegen

Salma Hayek ist beeindruckt von Kollegen

Schauspielerin Salma Hayek stand bis vor Kurzem mit Kollegen wie Adam Sandler und Kevin James vor der Kamera ihres gemeinsamen Projekts „Kindsköpfe“. In einem Interview zeigte sich Salma Hayek jetzt beeindruckt von den Improvisationskünsten ihrer Kollegen.

Salma Hayek wurde bekannt durch Filme wie „Frida“ und „From Dusk till dawn“ an der Seite von Hollywood-Beau George Clooney. Jetzt stand die rassige Schönheit mit den Schauspielern und Komödianten Adam Sandler, Chris Rock und Kevin James vor der Kamera. In dem Film „Kindsköpfe“ geht es um fünf alte Schulfreunde, die sich nach vielen Jahren wieder treffen, um gemeinsam mit ihren Frauen, ihrem verstorbenen Trainer die letzte Ehre zu erweisen.

Dabei stellen sie fest, dass das Älterwerden nicht automatisch auch Erwachsenwerden bedeutet. Salma Hayek spielt eine der Ehefrauen im Film „Kindsköpfe“ und erzählte nun in der britischen TV-Sendung “GMTV“, dass sie von den Improvisationskünsten ihrer Kollegen sehr beeindruckt, aber auch eingeschüchtert sei. Sie selbst müsste noch etwas üben, um selbst spontane Beiträge machen zu können. Zudem fand Salma Hayek es sehr schwierig, den richtigen Zeitpunkt ihres Einsatzes zu finden, da ihre Kollegen oftmals zehn bis zwölf verschiedene Versionen ihres Textes präsentierten.

Salma Hayek habe sich anfangs selbst sehr unter Druck gesetzt, da sie sich nicht sicher war, ob sie das Improvisieren auch versuchen sollte. Aber später sei ihr alles leichter gefallen, die Gruppe sei sehr nett gewesen und der Dreh habe ihr unglaublich viel Spaß gemacht.

Bildquelle: Gettyimages


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?