Sonya Kraus: Zweites Baby da!

Das Baby von Sonya Kraus ist da. Die 39-jährige Moderatorin, die bereits Mutter eines zweijährigen Sohnes ist, hat erneut einen kleinen Jungen zur Welt gebracht. Heiraten möchte die Moderatorin den Vater ihrer Kinder trotz des erneuten Familienzuwachs nach wie vor aber nicht.

Sonya Kraus in einem weißen Kleid.

Sonya Kraus freut sich über ihren zweiten Sohn!

Sonya Kraus ist zum zweiten Mal Mutter geworden. Die Moderatorin, die bereits einen zweijährigen Sohn hat, hat erneut einen kleinen Jungen geboren. Laut Bericht Bericht der „Bild“-Zeitung ist das Kind der 39-Jährigen Sonya Kraus gesund und ohne Kaiserschnitt zur Welt gekommen. Weiter heißt es: „Mama und Kind geht`s prächtig. Die ganze kleine Familie freut sich wie verrückt. Der Junge ist kerngesund und alles ist dran!”

Sonya Kraus will nicht heiraten

Ihre zweite Schwangerschaft hatte Sonya Kraus ziemlich lange vor der Öffentlichkeit geheim gehalten. Erst im Mai gab die Moderatorin bekannt, erneut Mutter zu werden. Möglich war dies Sonya Kraus nur, da sie bis zu diesem Zeitpunkt kaum an Gewicht zugenommen hatte. In einem Interview sagte sie damals dazu: „Jetzt werde ich bald mächtig prächtig, aber bislang habe ich mich einfach verdammt klug angezogen und relativ wenig zugenommen. Nur fünf Kilo”. Heiraten möchte Sonya Kraus den Vater ihrer Kinder weiterhin nicht: „Unser Trauschein in Fleisch und Blut ist viel unkündbarer als eine Ehe! Für uns fühlt sich das, was wir leben, verdammt gut an!”

Wir gratulieren Sonya Kraus und ihrem Lebensgefährten zur Geburt ihres Sohnes und wünschen der kleinen Familie alles Gute!

Bildquelle: gettyimages / Andreas Rentz


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • MC_M am 30.08.2012 um 10:07 Uhr

    Das freut micht für Sonya Kraus.

    Antworten