„Star-Lord“ Chris Pratt zeigt Herz

Leuchtende Kinderaugen und ein unvergesslicher Tag für die kleinen Patienten waren die Belohnung für Schauspieler Chris Pratt, der in voller „Star-Lord“ Montur ein Kinderkrankenhaus in Los Angeles besucht hat.

Auch wenn wir erst ab dem 28. August in den Genuss von „Guardians of the Galaxy“ kommen werden, ist der Streifen schon jetzt einer der sechs Filme mit den höchsten Einnahmen diesen Jahres und auch hierzulande sehnlichst erwartet. Die ungewöhnliche Truppe der „Guardians oft he Galaxy“ könnte gegensätzlicher kaum sein und verspricht neben jeder Menge Action auch den ein oder anderen Lacher. E! berichtet von einem Plot der besonderen Art: Gemeinsam mit Marvel und dem Chrildren’s Miracle Network Hospital plante Chris Pratt eine VIP-Aufführung für die kleinen Patienten. Gemeinsam mit dem „Star-Lord“ Chris Pratt konnten die Kinder, ihre Familien und die Angestellten des Children’s Hospital Los Angeles einen aufregenden Tag verbringen.

Chris Pratt besucht Kinderkrankenhaus in Los Angeles

Weicher Kern: Chris Pratt lässt Kinderherzen höher schlagen

Chris Pratt schlüpft noch einmal in die Rolle des „Star-Lord“

Es versteht sich ja fast schon von selbst, dass Chris Pratt das Kinderkrankenhaus nicht nur besucht, sondern jede Menge Überraschungen im Gepäck hat. Nicht nur, dass sich die kranken Kinder den verrückten Superhelden-Film gemeinsam mit einem der Hauptdarsteller anschauen durften, Chris Pratt trug dabei sogar das Outfit des „Star-Lord“, in das auch die Kleinen mal schlüpfen durften. Wer kann schon von sich behaupten, Originalkostüme eines Blockbusters getragen zu haben? Darüber hinaus hatte Chris Pratt jede Menge Spielzeug dabei und verbrachte viel Zeit mit den Kindern.

Übrigens war die liebevolle Aktion von Chris Pratt doch eine recht eigensinnige. Es gab nämlich nur einen Weg, wie Chris Pratt die Mini-Patienten in voller „Star-Lord“ Montur überraschen konnte: Er hat sie gestohlen. Schließlich gehört das coole Lederoutfit nicht ihm, sondern Marvel Productions. Nach seinem kleinen Ausflug hat Chris Pratt das Kostüm natürlich wieder dorthin zurückgebracht, wo es hingehört.

Chris Pratt den zum Teil schwer kranken Kindern einen Tag bereitet, den sie so schnell nicht vergessen werden. Doch war es wirklich Chris Pratt oder doch eher Star Lord, der da mit den Kindern spielte? Schließlich ist die Mischung aus etwas Gutem und etwas, sagen wir, illegalem genau das, was dem „Guardians of the Galaxy“ Charakter entspricht. Mit der Aktion hat uns Chris Pratt die Wartezeit bis zum Kinostart in Deutschland definitiv versüßt.

Bildquelle: Getty Images / Anthony Harvey


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?