Star Wars: Gibt Luke Skywalker sein Comeback?

Mit der Ankündigung, dass die legendäre Filmreihe „Star Wars“ fortgesetzt werden solle, haben die Macher der „Walt Disney Company“ in Hollywood ein mittelschweres Erdbeben ausgelöst. Fast jeden Tag bewerben sich neue Stars über die Medien für eine Rolle im neuen „Star Wars“-Film. Nun meldete sich auch endlich Mark Hamill zu Wort, der in der Originaltrilogie der 70er und 80er Jahre den Hauptcharakter Luke Skywalker verkörperte.

Im Gespräch mit „E! News“ gab Schauspieler Mark Hamill, der nach seinem Auftritt in „Star Wars“ nie wieder an diesen großen Erfolg anknüpfen konnte, bekannt, dass er für eine Rolle in der neuen Trilogie zur Verfügung stehen würde. Die Entscheidung über sein Comeback bei „Star Wars“ liege allerdings nicht bei ihm. „Und eigentlich sind sie noch gar nicht in der Lage, diese Fragen zu beantworten, weil – soweit ich weiß – noch keine Story existiert“, wies Mark Hamill auf die Planungen der Verantwortlichen hin, die noch in den Kinderschuhen steckt.

Star Wars: Mark Hamill wäre gern wieder dabei

Star Wars: Spielt Mark Hamill wieder Luke Skywalker?

Möglich wäre ein neues Engagement bei „Star Wars“ für Mark Hamill in jedem Fall. Schließlich sollen die drei neuen Teile im Gegensatz zu Episode I bis III, die von 1999 bis 2005 in die Kinos kamen, zeitlich nach der Originaltrilogie spielen, in der Mark Hamill seinen großen Auftritt hatte. Daher hatte zuvor auch Harrison Ford, der mit Han Solo in den alten Filmen eine ebenso wichtige Rolle spielte wie Mark Hamill, sein Interesse bekundet, an der Wiedergeburt von „Star Wars“ mitzuwirken.

Star Wars: Mark Hamill hätte nichts gegen einen jüngeren Schauspieler

Gerade die Zusammenarbeit mit Harrison Ford und Leia-Darstellerin Carrie Fisher habe ihm besonders an „Star Wars“ gefallen, erklärte Mark Hamill gegenüber „E! News“: „Ich habe diese Leute geliebt, das habe ich wirklich.“ Gerade deswegen wäre eine erneute Zusammenarbeit mit den beiden für den Leinwandhelden wohl besonders reizvoll. Doch auch, wenn sich die Produzenten von „Star Wars“ dafür entscheiden würden, das Trio durch jüngere Schauspieler zu ersetzen, wäre Mark Hamill nicht aufgebracht. Einen Favoriten für seine eigene Rolle will er jedoch nicht nennen. „Es gibt so viele gute Leute. Es gibt wahrscheinlich niemanden, den ich nicht mag – abhängig von den Sachen, an denen sie mitwirken. Die Auswahl ist zu groß.“

Wir würden uns über ein Wiedersehen mit Luke Skywalker, Prinzessin Leia und Han Solo bei „Star Wars“ freuen. Gerne auch mit der alten Schauspielergarde…

Bildquelle: © Getty Images / Michael Buckner


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?