The Voice of Germany: Gil Ofarim ist raus

Bei „The Voice of Germany“ gaben die Kandidaten am Freitag alles – auch Gil Ofarim. Doch für den Mädchenschwarm hat es leider nicht gereicht. Vier andere Talente wurden von dem Publikum weiter gewählt.

Gil Ofarim galt als einer der größten Favoriten bei „The Voice of Germany“. Doch am Freitag musste sich der 30-jährige Sänger gegen Michael Lane geschlagen geben. Seine Interpretation von Michael Jacksons „Man in the Mirror“ kamen bei den Zuschauern nicht so gut an.

The Voice of Germany-Kandidat Gil Ofarim

Plant Gil Ofarim auch ohne The Voice of Germany sein Comeback?

Der Konkurrent von Gil Ofarim, Michale Lane, überzeugte nicht nur die Zuschauer mit seinem Song „In The Arms Of An Angel“ von Sarah McLachlan, sondern auch die „The Voice of Germany“-Moderatoren. „So klingt es, wenn Stille eine Stimme bekommt“, schwärmte Thore Schölermann nach der Performance.

The Voice of Germany auch ohne Gil Ofarim weiter spannend

Gil Ofarim erhielt von seinem eigenen Coach, Xavier Naidoo, nur sechs Prozent weniger als sein Konkurrent. Doch die 3,3 Millionen Zuschauer riefen Größtenteils für Michael Lane an. Neben Lane sind Isabell Schmidt, James Borges und Nick Howard in der nächsten „The Voice of Germay“-Live Show vertreten. Auch die Sänger Freaky T, Michael Heinemann, Rob Fowler und Brigitte Lorenz werden im Halbfinale noch einmal alles geben können. Auch wenn Gil Ofarim künftig nicht mehr die Herzen des weiblichen Publikums höher schlagen lassen wird, wird es bei „The Voice“ weiter spannend bleiben!

Schade, dass „The Voice of Germany“ nun ohne Mädchenschwarm auskommen muss. Hoffentlich wird Gil Ofarim weiterhin an seinem Comeback arbeiten!

Bildquelle: gettyimages / Sean Gallup


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?