Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Tim Mälzer will nach Amerika

Großer Traum

Tim Mälzer will nach Amerika

In Deutschland ist Tim Mälzer einer der beliebtesten Fernsehköche, der mit seiner Sendung „Tim Mälzer kocht!“ den Zuschauern seit Jahren zeigt, dass Kochen kein Hexenwerk sein muss. International blieb dem Norddeutschen, der im Hamburger Schanzenviertel sein Restaurant „Bullerei“ betreibt, der Durchbruch bisher versagt. Dies will der sympathische 41-Jährige aber nun ändern.

In Deutschland könnte es für Tim Mälzer beruflich nicht besser laufen. Er tourt erfolgreich durch die Fernsehlandschaft, jedes seiner Kochbücher wird zum Bestseller und sein Restaurant „Bullerei“ läuft hervorragend. Nun möchte der beliebte TV-Koch jedoch den Sprung über den großen Teich wagen. „Ich plane ein Restaurant in New York. Mein Leben entsteht aus vielen Schnappsideen. Und es gibt keinen richtigen Grund, warum ich das machen will. Ich habe einfach diese Idee...“, sagte Tim Mälzer der „Hamburger Morgenpost“.

Tim Mälzer will in die USA
Tim Mälzer plant ein Restaurant in New York

Was er den verwöhnten Gaumen der New Yorker anbieten möchte, hat Tim Mälzer dagegen noch nicht genau geplant. „Ich habe keine Ahnung, was ich dort mal kochen werde. Ich bin nicht so, dass ich ein Konzept überall reinprügeln muss. Ich muss den Ort spüren und entscheide intuitiv, was ich daraus mache. Ich kann jetzt nicht sagen: Ich mache Currywurst oder Haxen. Das Bauchgefühl muss das entscheiden“, verriet Tim Mälzer über sein Vorhaben.

Tim Mälzer will Deutschland nicht komplett den Rücken kehren

Der Lebensmittelpunkt des Starkochs Tim Mälzer dürfte trotz der Amerikaträume aber Hamburg bleiben. Seit 21 Jahren lebt der 41-Jährige in der Hansestadt und weiß die Vorzüge der Stadt zu schätzen, wie er vor kurzem dem „Hamburger Abendblatt“ mitteilte: „Ich finde wenn man sich gesattelt hat, wenn man weiß in welche Richtung man will, dann ist Hamburg eine ganz spannende Stadt. Man kann hier ziemlich unaufgeregt leben, ohne großem Druck ausgesetzt zu sein.“ Zugleich sei Hamburg dann aber auch „ein bisschen langweilig“, findet Tim Mälzer damals. Will er deswegen hinaus in die große, weite Welt?

New York ist sicherlich kein leichtes Pflaster für ein neues Restaurant. Schließlich kochen dort hervorragende Köche aus aller Herren Länder. Trotzdem sind wir uns sicher, dass Tim Mälzer auch die dortigen Gourmets noch überraschen könnte. Wir sind gespannt, was aus seinen Plänen wird…

Bildquelle: © Getty Images / Florian Seefried

Galerien

Lies auch

Teste dich