Kolumne

Bachelor in Paradise: 32 ehrliche Gedanken zu Folge 2

Bachelor in Paradise: 32 ehrliche Gedanken zu Folge 2

Willkommen zur Zusammenfassung der zweiten Folge von „Bachelor-Restbestände suchen Fame die große Liebe im Paradies“. Letzte Woche durfte sich meine geniale Kollegin Susi (schleim, schleim) über die Auftaktfolge ergötzen (ihre Zusammenfassung kannst du hier nachlesen). Diese Woche habe ich die große Ehre. Bevor es losgeht, möchte ich mich schon mal für meine zwischenzeitlichen Wutanfälle über einen gewissen Kandidaten entschuldigen. Aber ich will nicht zu viel verraten. Legen wir einfach los!

Du willst dir die letzte Folge von „Bachelor in Paradise” nochmal ansehen oder die nächste schon vor allen anderen? Dann kannst du dich auf TVNOW für ein kostenloses Probe-Abo anmelden und dir alle Folgen direkt angucken.*

Episode 2 beginnt mit der folgenden Besetzung: Eddy, Christina, Filip, Isabell, Marco, Michelle, Michi, Natalie, Serkan, Jade, Cornelis und Julia. Alle, die sich jetzt, genau wie ich, bei 50% dieser Namen denken „Öhmm, wer war das nochmal?“, können sich hier alle Kandidaten im Schnelldurchlauf in Erinnerung rufen:

„Bachelor in Paradise“ 2019: Das sind die Kandidaten

„Bachelor in Paradise“ 2019: Das sind die Kandidaten
BILDERSTRECKE STARTEN (35 BILDER)

#1 Die Folge beginnt schon mal dramatisch. Denn Jade bricht Serkans kleines Herzchen. Er sagt, er fand sie schon immer gut („also auch im normalen Leben“), doch sie hat keine Lust, nur wegen der einen Knutscherei mit ihm als Pärchen abgestempelt zu werden. Dann der Todesstoß: „Wir bleiben Freunde“, schlägt Jade vor. Autsch.

#2 Was macht man, wenn einem gerade das Herz gebrochen wurde? Genau! Umstyling! Make-over! Serkan lässt sich also erstmal von Filip die Haare schneiden. Neue Frise, neues Glück.

Endlich: ein echter Alpha im Paradies

#3 Auftritt Aurelio. Mir persönlich sagt er nichts, aber zum Glück erklärt er gleich: „Man kennt mich aus der ‚Bachelorette‘-Staffel mit der Anna Hofbauer.” Mit stilechtem Tribal-Tattoo auf dem Arm betritt „der Opa unter den ganzen Jungs“ (nach eigener Aussage) das Camp. Der Silberfuchs ist mit 41 Jahren allerdings wirklich einer der älteren Kaliber im Paradies. Wenigstens kann ich Aurelio dadurch optisch gut von den anderen unterscheiden.

#4 Mein erster, positiver Eindruck von Aurelio wird binnen weniger Sekunden zerstört, als die Rückblende zur Anna-Hofbauer-Staffel gezeigt wird. Darin mansplaint Mr. Silberfuchs, was das Zeug hält. Mit erhobenem Zeigefinger belehrt er Anna: „Ich möchte, dass du darüber nachdenkst, was ich gesagt habe.“ Würg. Und ich möchte, dass du weißt, wie lächerlich es ist, wenn man so mit einer erwachsenen Frau redet.

#5 Und es wird noch schlimmer. Aurelio: „Ich bin halt ein Alpha. Ich bin einer, der sagt, wo es langgeht.“ Menschen, die sich selbst als Alpha bezeichnen… Da weiß man doch direkt, dass da irgendwelche Schrauben locker sein müssen. Ich könnte ja über jeden Satz aus dem Munde dieses Mannes eine ganze Hasstirade ablassen. Aber ich wechsle jetzt lieber das Thema…

#6 Oder doch nicht so ganz. Denn Jade berichtet, dass Aurelio sie vor Sendungsbeginn zu einer unmoralischen Abmachung überreden wollte: Einfach vorher drauf einschlagen, dass man sich immer gegenseitig weiterwählt, Gewinn abkassieren und sich groß vorkommen. Wie wir bereits wissen, hat Jade jedoch keinen Bock, sich auf einen Typen festnageln zu lassen. Tja, Pech gehabt, Alphamännchen!

#7 Ahhrrgh, ich kann nicht aufhören, mich aufzuregen! „Es wird keine Frau geben, die dir sagt: ,Ich habe mich in seiner Gegenwart schlecht gefühlt’“, behauptet Alphaboy, als Jade ihn konfrontiert. Hmmm… Zählt als „in seiner Gegenwart“ auch, wenn man Plaque bekommt, während man sich sein Gesülze über die Glotze anhört?

#8 Michelle hingegen ist völlig verzaubert vom neuen Zuwachs im Paradies. Die 24-Jährige weicht dem großen Italiener gar nicht mehr von der Seite und freut sich schon auf tiefgründige Gespräche mit ihm. Problem nur: Michelle hat „echt daran zu nagen, dass er so alt ist.“ Das größere Problem ist ja meiner Meinung nach, dass er so ein selbstverliebter Schnösel ist, der Arroganz mit Selbstbewusstsein verwechselt. Aber cool.

#9 So! Jetzt aber wirklich zu anderen Themen! Jade wählt Filip für ihr Date. Der wirkt erstmal skeptisch. Isabell ist direkt angepisst, weil sowas macht man ja nicht unter Freundinnen.

#10 Jade und Filip verbringen ihr romantisches Date mit Picknick und Schampus auf einem Boot. Der Wellengang ist allerdings so krass, dass ich schon längst über die Reling gek… gebrochen hätte.

Jades größte Sorge ist jedoch eine ganz andere: „Ich glaube, meine Wimpern fliegen gleich weg!“

#11 Puh, Isabell ist ein echtes Mean Girl. „Er hat gesagt, er will heiraten und Kinder. Willst du SOWAS in der Kirche heiraten? Geht nicht!“, lästert sie über ihre Konkurrentin Jade. Ganz schön fies.

#12 Da kann Bella so viel Gift spucken, wie sie lustig ist. Filip scheint trotzdem einen Heidenspaß auf dem Date zu haben. Witzig finde ich übrigens, wie er Jade unter die Nase reibt, dass er sie gut findet, OBWOHL sie blonde Haare hat (oh Schreck!). Aww, fast wie bei Bridget Jones und Mr. Darcy.

#13 Zwischen Julia und Cornelis knistert es. Beim nächtlichen Muckeln am Pool streicht er ihr übers Bein und stellt ihr tiefsinnige Fragen wie: „Magst du eigentlich meinen Charakter?“ und „Findest du mich eigentlich gut?“ Während Julia ihm gewitzte Antworten gibt wie: „Jaaaaa!“ oder „Neeiiiiiin!“ Ein tolles Gespräch.

#14 Weiter geht es mit Aurelio. Er will sich die Rose von Michelle sichern und schleimt sich bei ihr ein. Aber so richtig. Aufs Abartigste. „Du hast einen Bombenkörper. Ich weiß nicht, was ich mit dir anstellen würde, wenn wir außerhalb dieser Situation hier wären.“ Brrr… Mich schüttelt es.

#15 Auch geil, wie er nachschiebt, dass sie „gerade, nur in dieser Situation“ (!) sein Favorit ist. Heißt: Morgen könnte Michelle auch wieder abgeschrieben sein. Die zuckt über solche Kommentare allerdings nicht mal mit der Wimper und scheint das Gesülze tatsächlich als Kompliment wahrzunehmen. „Er ist ein ganz, ganz toller Mensch, wo wirklich sein Herz am rechten Fleck hat“, resümiert sie. Traurig.

#16 Nun zu schöneren Dingen: Paul Strahlemann Janke steht abends für Julia an der Theke bereit. Oh Gott, wie sehr ich wünschte, dass wir alle einen Paul-Janke-Barmann-Therapeuten in unserem Leben haben könnten. Mit klugen Fragen à la „Hmm…?“ „Ja?“ und „Öhh, und sonst?“ fühlt er Julia auf den Zahn. Das Gespräch erfüllt mich mit einer ASMR-mäßigen Entspannung. Geht es noch wem so?

#17 Julia öffnet sich dem Damenflüsterer Paul und gesteht ihm, dass sie heimlich schon ein Auge auf Alexander Hindersmann geworfen hat. Noch ahnt sie nicht, dass ihre geheimen Wünsche bald in Erfüllung gehen könnten…

Welcome to paradise, Alex Hindersmann

#18 Uhhh, und da kommt er schon angerutscht: The one and only Alex Hindersmann! Der alte Player. DIE RTL-Dating-Show-Geheimwaffe. Und wenn ich sage „angerutscht“ meine ich wirklich: angerutscht. Über eine Mega-Rutsche schliddernd, landet er mit einer Arschbombe im Pool… und kurz darauf bereits in den Herzen der Ladys: „Super heißer Kerl“, „charmantes Lächeln“ und „Mann zum Verlieben“ lautet das erste Urteil der Kandidatinnen.

#19 Die Truppe findet sich an der Pool-Bar zum Batida-Saufen ein. Christina, die bereits ein Auge auf Alex geworfen hat, wird beim Versuch, ihn in ein Gespräch zu verwickeln, sofort abgeschmettert:

Christina: „Freust du dich auf die Zeit hier?“

Alex: „Ja, sonst wäre ich nicht hier.“

Okay, okay!

#20 Stattdessen macht Alex einer anderen Kandidatin schöne Augen: Julia. Die, wenn ich jetzt mal so drüber nachdenke, eine ziemlich krasse Ähnlichkeit mit Alexanders Ex Nadine Klein hat.

#21 Und so kommt es, wie es kommen musste: Alex bittet Julia zum Einzeldate. Die 24-Jährige freut sich, ihren bisherigen Dreamboy Cornelis wird es wohl weniger freuen.

#22 Es ist einfach witzig, wie nervös die Jungs werden, als die Kandidatinnen zurück ins Camp kommen und sie, vor lauter Hindersmann-Wahn, erstmal links liegen lassen. Tja, JETZT wünscht ihr euch wohl, ihr hättet euch vorher mal ein bisschen mehr ins Zeug gelegt, um die Herzen der Damen zu erobern.

Wie guckt man, wenn man abgemeldet ist? Genau: So!

#23 Ich muss jetzt mal was Positives über Jade sagen: Egal, was man sonst von ihr hält, die Frau lässt sich wenigstens nicht von den Herren auf der Nase herumtanzen. Ich fand schon cool, dass sie dem Alpha-Mann direkt ihre Meinung gegeigt hat. Und ich mag es, dass sie den Boys nicht durchgehen lässt, dass sie sich wie die letzten Chauvi-Macker verhalten. Yeah, girl!

#24 Kurze Zwischenfrage: Weißt jemand, wieso Cornelis plötzlich sein Wasser auf den Boden rotzt wie ein angepisster Springbrunnen?

#25 Jetzt kommt die Konfrontation zwischen Cornelis und Julia. Der Inhalt des Klärungsgesprächs ist nebensächlich. Aber OMG, mir fällt plötzlich auf: Cornelis ist der Stimmen-Zwilling von Dieter Bohlen! Achtet mal darauf! Zwil-lin-ge!

#26 Aurelio wählt Michelle für sein Einzeldate aus (Heißt: „Jetzt gerade in diesem Moment“ ist sie wohl noch nicht abgemeldet). Die beiden verbringen einen wunderschönen, aber stürmischen Nachmittag damit, zwei Elefanten zu füttern.

#27 Apropos Elefanten: Mir fällt auf, dass die beiden, die laut Michelle von einer Tierschutzorganisation gerettet wurden, abgesägte Stoßzähne haben. Das macht mich traurig…

#28 Als der Sturm heftiger wird, legt Aurelio schützend die Tribal-verzierten Arme um Michelle. Ein Moment, der fast sweet sein könnte… Wenn der Typ nicht gleich wieder anfangen müsste zu prahlen: „So bin ich. Das liegt in meiner Natur, dafür zu sorgen, dass es Frauen an meiner Seite gut geht.“ Ja ja… Du bist n krasser Hengst, Aurelio.

Der Aurelio: So ist er einfach.

#29 Noch ein neuer Mann im Paradies: Michael. Der drei Töchter hat. Von drei Frauen… Nee, Spaaaß! Er wünscht sich eine Frau, die nicht zu anstrengend ist. Aber zu hoch seien seine Ansprüche auch nicht, denn „zickig sind die meisten Frauen.“ Ha. Ha. Hm.

#30 Dann verrät Michael, dieses Schnuckelchen, auch noch, dass er mehrmals am Tag Sex braucht. Und wenn dann keiner da ist? Tja, dann müsse er es sich halt selber machen. Cool. Danke für die Info.

Die zweite Nacht der Rosen: Julia überrascht alle

#31 Die zweite Rosenvergabe startet direkt mit einem Knall: Julia gibt ihre Rose nicht an den ihr treuen Cornelis, sondern an Neuankömmling Alexander. Ich bin mir fast sicher: Das wird sie noch bereuen.

#32 Die weiteren Rosen werden wie folgt vergeben:

  • Natalie vergibt ihre Rose an Michi.
  • Die von Alexander verschmähte Christina entscheidet sich für den von Jade verschmähten Serkan.
  • Michelle überrascht niemanden, als sie ihre Rose an Aurelio übergibt. („Diese Rose widme ich mir, Michelle und den Elefanten." War klar. Der Esel nennt sich immer zuerst.)
  • Bella entscheidet sich für Marco, hofft allerdings noch auf einen Mann, den sie zu 100 Prozent toll findet.
  • Jade übergibt ihre Rose flennend an Filip.

Damit sind Eddy und Cornelis leider raus. Auch der neue Michael muss sich zu Hause nach einer zickigen Frau umschauen. Beim Abschied kullern viele Männer-Tränen und Filip ist nachhaltig pissig auf Julia, die seinen Buddy Cornelis fallen lassen hat wie eine heiße Kartoffel.

Das war es mit Folge zwei von „Bachelor in Paradise“. Was sagst du zu den Entscheidungen der Kandidatinnen? Vor allem: Glaubst du auch, dass Julia einen Fehler damit begangen hat, dass sie Cornelis den Laufpass gegeben hat? Verrate uns deine Meinung in den Kommentaren unter dem Artikel oder auf Facebook.

Bildquelle:

TVNOW

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich