Ein neues Ende für Ted und "die Mutter"?
Katharina Meyeram 14.03.2017

Da hast Du jahrelang mit Begeisterung Deine Lieblingsserie geguckt und dann ist das Ende einfach nur enttäuschend. Bei „How I Met Your Mother“ haben wir es erlebt, über das „Lost“-Finale lässt sich ebenfalls streiten und wer am Ende „Gossip Girl“ sein sollte, war einfach nur total daneben. Gut, dass Netflix jetzt erste Pläne hat, bestimmte Serien mit mehreren Handlungssträngen auszustatten, aus denen Fans selbst wählen können.

Barb aus „Stranger Things“ würden wir retten, Ned Stark hätte in „Game of Thrones“ nicht seinen Kopf lassen müssen und „New Girl“ Jess wäre noch immer mit Nick zusammen – wenn wir selbst entscheiden könnten, wie unsere Lieblingsserien ausgehen, wären wir nicht selten völlig anderer Meinung als die Serienmacher. Gut, dass Netflix für genau diese Fälle nun an einer neuen Technologie arbeiten.

Barb lebt!

Rettet Barb!

Na gut, wir wissen noch nicht, welche Serien wir künftig so enden lassen können, wie wir das gerne hätten, aber der „DailyMail“ und anderen Medienberichten zufolge werden solch interaktive Entscheidungsmöglich gerade bei Netflix ausgearbeitet, wie auch Netflix-Präsident Reed Hastings bestätigte.

Wie soll das funktionieren?

Doch wie genau würde das dann bei den fertigen Serien aussehen? Es soll sich bei dem Feauture nicht nur um alternative Enden handeln, wie es sie oftmals für DVDs und Blu-rays bereits gibt, sondern ganze Handlungsstränge können – mehr oder weniger komplex – vom Zuschauer selbst gewählt werden. „Wir arbeiten an mehreren narrativen Handlungsästen, sodass man wirklich wählt, während man guckt. Es wird alles an Inhalten geben und die Menschen können auf den verschiedenensten Wegen dadurch hindurchgehen“, wird eine Quelle zitiert. „Wir werden sehen, wie es funktioniert. Es ist ein Experiment. Wir werden sehen, ob es erfolgreich ist. Für Serienmacher ist es neues Territorium.“

Erstmal soll die neue Technologie bei Kinderserien ausprobiert werden, doch dann soll auch bei Dramaserien mehr Interaktivität ausprobiert werden. Kannst Du Dir vorstellen, Dich von Deiner Lieblingsserie nicht mehr nur berieseln zu lassen, sondern selbst zu entscheiden, wie es weitergeht? Verrate es uns in den Kommentaren!

Bildquelle: Fox, giphy.com


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?