Berlin Tag und Nacht: Die Quoten steigen weiter!

„Berlin Tag und Nacht“ ist bereits seit 2011 ein fester Bestandteil des Vorabendprogramms von RTL II und ein Ende dieser Erfolgsgeschichte ist nicht in Sicht…

„Berlin Tag und Nacht“ hat sich seit dem Serienstart im Jahr 2011 zu einem riesigen Erfolg für RTL II entwickelt. Und die Fans bleiben dem Format auch weiterhin treu: Im November sind die Einschaltquoten weiter gestiegen.

Berlin Tag und Nacht: Die Einschaltquoten steigen weiter!

„Berlin Tag und Nacht“ ist auch zwei Jahre nach dem Start noch ein wahrer Publikumsliebling. Wenn sich die Einschaltquoten auch weiterhin so gut entwickeln, könnte dieser November laut „DWDL.de“ sogar zum zweiterfolgreichsten Monat der Soap entwickeln – rund eineinhalb Millionen Fans schalten jeden Tag den Fernseher ein, um mitzuverfolgen, was bei „Berlin Tag und Nacht“ passiert.

„Berlin Tag und Nacht“ hängt „Das perfekte Dinner“ und „Galileo“ ab

Mit einem Marktanteil von 13,5 Prozent hat „Berlin Tag und Nacht“ andere Sendungen, die zur gleichen Zeit laufen, längst abgehängt: „Galileo” und „Das perfekte Dinner” können nicht mehr mithalten – und auch die „Simpsons“ auf ProSieben kommen nicht mehr an die Hauptstadt-Soap heran. Insgesamt hat RTL II in diesem Jahr viel Grund zu Freude: Auch der „Berlin Tag und Nacht“-Ableger „Kön 50667“ knackte kürzlich zum fünften Mal in Folge die Zwölf-Prozent-Marke.

„Berlin Tag und Nacht“ hat sich in den zwei Jahren, die seit Serienbeginn vergangen sind, zu einem echten Dauerbrenner entwickelt. Wir gratulieren dem „Berlin Tag und Nacht“-Team und freuen uns auf viele weitere erfolgreiche Jahre mit der Hauptstadt-Soap!

Bildquelle: Facebook/Berlin – Tag & Nacht


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?