Big Bang Theory: Der Drehstart wurde verschoben

Seit 2007 sorgt die Kultsitcom „Big Bang Theory“ weltweit für Furore und Rekordeinschaltquoten. Diesen Rückenwind wollen die Macher der Serie auch in den nächsten Jahren nutzen und daher möglichst schnell eine achte Staffel nachschieben. Doch der für diese Woche angesetzte Drehstart musste nun erst einmal verschoben werden. Scheinbar steckt der Cast von „Big Bang Theory“ noch in Vertragsverhandlungen mit den Produzenten.

Müssen die vielen Fans von „Big Bang Theory“ auf dem gesamten Globus etwa um ihre Lieblingsserie bangen? Zumindest auf neue Folgen werden die Anhänger nun erst einmal warten müssen. Denn wie die Produktionsgesellschaft „Warner Bros. TV“ dem Onlineportal „E! News“ mitteilte, muss der Drehbeginn für die anstehende achte Staffel vorerst verschoben werden. „Aufgrund laufender Vertragsverhandlungen wurde die Produktion von ‚The Big Bang Theory’ – die ursprünglich heute beginnen sollte – verschoben“, heißt es in dem Statement.

Big Bang Theory: Der Cast

Big Bang Theory: Wann geht es mit der Serie weiter?

Wie das Onlinemagazin von einer Quelle erfahren haben will, soll beinahe der gesamte Cast der Erfolgsserie „Big Bang Theory“ deutlich besser dotierte Verträge fordern. Demnach sollen die drei Hauptdarsteller Kaley Cuoco (Penny), Johnny Galecki (Leonard) und Jim Parsons (Sheldon) sich in ihren Forderungen sogar an den Gagen der Kultserie „Friends“ orientieren. Mit dieser hatten die damaligen Darsteller wie Jennifer Aniston und Courteney Cox zum Ende der Sitcom um die 1 Million US-Dollar verdient – pro Folge. Lediglich die Verträge mit Mayim Bialik (Amy) und Melissa Rauch (Bernadette) sollen bereits für eine weitere Staffel von „Big Bang Theory“ verlängert sein.

Big Bang Theory: Wann gibt es eine Einigung?

Damit steht fest: Bis auf weiteres ruhen die Arbeiten am Set von „Big Bang Theory“. Dabei war Nina Tassler, Chefin des Senders CBS, Anfang Juli noch zuversichtlich, dass es zu keiner Verzögerung kommen würde. „Wir sind überzeugt, dass sich alles regeln wird. Diese Geschäfte lösen sich Jahr für Jahr auf wundersame Weise von selbst“, erklärte Tassler damals. Doch damit scheint sie sich getäuscht zu haben. Produzent Chuck Lorre hat hingegen Verständnis für die langwierigen Verhandlungen. „Es wird alles gut werden. Warner Brothers hat so was schon öfter getan. Jeder sollte am Ende erfolgreich, glücklich und reich sein. Sie haben es sich verdient. Es ist ein großartiger Cast. Es ist ihre Zeit“, lobte der Kopf von „Big Bang Theory“ seine Schauspielriege vor einigen Tagen.

Wann die Produktion der achten Staffel von „Big Bang Theory“ beginnen kann, steht derzeit noch nicht fest. Da aber sowohl die Schauspieler als auch die Produzenten an einer Fortsetzung der Erfolgsgeschichte interessiert sind, werden sie am Ende bestimmt eine Lösung finden.

Bildquelle: © Getty Images / Imeh Akpanudosen


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?