Cory Monteith auf Football Parade

Erfreut sein konnten alle Fans, die am vergangenen Samstag in Vancouver die Football Parade beobachteten: Denn unter ihnen war auch „Glee“ Star Cory Monteith.

Cory Monteuth nahm an einer Football Parade in Vancouver teil.

“Glee”-Star Cory Monteith auf einer Football Parade in Vancouver

Vom 24. bis 27. November fand in Vancouver das „99thAnnual Grey Cup Festival“ statt, das von diversen Paraden begleitet wurde. An einer dieser Paraden nahm auch Cory Monteith teil. Ein absolutes Highlight für alle Fans des Stars aus der Musical-Serie „Glee“. Das viertägige Festival wurde vom BC Lions Football Club veranstaltet. Entsprechend kleidete sich auch Cory Monteith: In einer Jacke des BC Lions Football Clubs mit dem eigenen Namen auf dem Rücken. So winkte er gut gelaunt von der Ladefläche eines schwarzen Pick-Ups herunter. Er drehte sogar ein eigenes Video von seiner Sicht auf die Fans, das er später bei Twitter einstellte. Vor Beginn der Parade nahm sich Cory Zeit für seine Fans, unterschrieb kleine Footballs und posierte für Fotos.

Cory Monteith war nicht immer einfach

Der inzwischen 29-jährige Schauspieler hatte es nicht immer leicht im Leben: Er brach nach der neunten Klasse die Schule ab und besuchte nie die High School. Eigentlich war er ein ziemlich viel versprechender Schüler und konnte schon mit fünf Jahren die Texte eines Viertklässlers lesen. Im Alter von 16 Jahren hatte Cory Monteith bereits zwölf Schulen besucht, darunter auch Einrichtungen für Schwererziehbare. Er hatte ein Alkoholproblem und war drogenabhängig. Von seiner Familie bekam er mit 19 Jahren ein Ultimatum: Entweder, er ginge auf Entzug, oder sie übergeben ihn der Polizei für den Diebstahl einer nicht unerheblichen Menge Geld, die er brauchte, um seine Drogen zu finanzieren. Er entschied sich für den Entzug. Vor seiner Schauspielkarriere ging Cory Monteith unterschiedlichsten Tätigkeiten nach, unter anderem als Taxi- und Busfahrer. Bevor er die Rolle in „Glee“ bekam, war der musikalische Kanadier in vielen kleinen Rollen einzelner Serien-Episoden zu sehen, etwa in „Smallville“ oder „Stargate“. Auch in „Final Destination 3“ und „Whisper“ spielte er kleinere Nebenrollen.

Ein Beispiel mehr, das uns zeigt, dass eine schlimme Vergangenheit nicht unbedingt ein Karrierehindernis sein muss. Der kanadische Schauspieler scheint die Kurve ja noch mal bekommen zu haben. Belohnt wird er dafür jetzt mit Aufmerksamkeit: Seine Fans waren bei der Parade jedenfalls sichtlich begeistert und Cory Monteith hat den Rummel um seine Person genossen.

Bildquelle: gettyimages


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?