Start der sechsten Staffel "The Voice of Germany"
Katharina Meyer am 20.10.2016

Heute startet die sechste Staffel von „The Voice of Germany“. Neben einem neuen Gesicht in der Jury gibt es noch mehr spannende Veränderungen in der Sendung und ein ambitioniertes TV-Fernduell mit dem „Tatort“.

Ganz klar: Die neue Staffel von „The Voice of Germany“ soll noch spannender werden als die Vorgänger. Neben Michi Beck und Smudo von der Hiphop-Kombi „Die Fantastischen Vier“, nehmen auch die bereits erfahrenen Coaches Andreas Bourani und Samu Haber auf den Jury-Sesseln der Castingshow Platz. Neu dabei ist außerdem Yvonne Catterfeld, die im Vorfeld erzählte: „In all den Jahren, in denen ich fast jede Sendung von ‚The Voice of Germany‘ begeistert verfolgt habe, hätte ich nie gedacht, dass ich selbst einmal auf einem der roten Stühle sitze.“ Die 36-Jährige könne es kaum erwarten, „tolle erfrischende Stimmen zu hören, neben großartigen Kollegen zu sitzen und mit ihnen um die Talente zu kämpfen.“

Neu sind auch die „Hot Seats“, auf denen die Kandidaten sitzen dürfen, die von der Jury direkt für die Liveshows nominiert worden sind. Der Haken: Die „Hot Seats“ sind keine Garantie tatsächlich unter den besten Sängerinnen und Sängern zu landen. „Du sitzt auf einer Art Thron über dem Publikum, bist quasi schon in den Liveshows und dann kommt jemand, den deine Coaches noch einen Tick besser finden. Und du musst diesen Stuhl wieder verlassen. Das ist schon richtig krass“, so Michi Beck.

„The Voice of Germany“ gegen „Tatort“

Nachdem ProSieben heute die erste Folge der neuen Staffel von „The Voice of Germany” ausstrahlen wird, folgt Partnersender Sat.1 am Sonntag mit der zweiten Episode – um 20:15 Uhr zur heiligen „Tatort”-Zeit. Der Konkurrenz zur Kultkrimireihe sieht Juror Andreas Bourani allerdings gelassen entgegen: „Ich finde es erfrischend. Dann gibt es mal ein Alternativprogramm und es wird sich zeigen, ob Zuschauer abwandern. Aber der ‚Tatort‘ ist natürlich ein legendäres Format.“

Die Wahl zwischen „The Voice of Germany“ und „Tatort“ fällt bestimmt einigen schwer. Doch angesichts der vielen Neuerungen in der Castingshow sind wir doch ziemlich gespannt, wer denn nun die neue Stimme Deutschlands wird.

Bildquelle: ProSieben/SAT.1/Richard Hübner

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?