Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Stars & Entertainment
  3. TV & Streaming
  4. Denise Temlitz rechnet mit Noch-Mann Pascal Kappés ab

Nach Frühwehen

Denise Temlitz rechnet mit Noch-Mann Pascal Kappés ab

Oh, nein! War das etwa zu viel Stress für ihr Baby? Denise Temlitz musste wegen Frühwehen ins Krankenhaus. Doch während sie um das Wohl ihres Babys zittert, feiert Noch-Ehemann Pascal Kappés und trinkt Wodka. Jetzt rechnet Denise endgültig mit Pascal ab. 

Es war ein Warnschuss! Denise Kappés, früher Temlitz, muss am Wochenende ins Krankenhaus. Grund: Sie hat Frühwehen, obwohl sie erst in der 23. Schwangerschaftswoche ist. Ein großes Risiko für ihr Baby, weshalb Denise über Nacht in der Klinik bleiben muss. Ein möglicher Grund für die Wehen könnte der emotionale Stress sein, den die werdende Mama in den vergangenen Wochen hatte. Das zumindest ist für Denise der plausibelste Grund.

Denn: Erst vor wenigen Wochen hat sich Denise von ihrem Mann Pascal Kappés getrennt, mit dem sie nur 13 Wochen verheiratet war. Er habe sie enttäuscht, sie habe diesen Mann unter falschen Umständen geheiratet, äußerte sich Denise damals öffentlich. Was genau vorgefallen ist: unklar. Allerdings: Denise kämpft danach immer wieder um die Beziehung, will wieder gutmachen, dass sie den Streit in der Öffentlichkeit breitgetreten hat. Pascal hingegen schweigt, äußert sich gar nicht. Er verspricht aber, immer für das Baby da zu sein.

Doch hat er dieses Versprechen jetzt schon gebrochen?

Während Denise am Wochenende Angst um das Baby hat, postet der werdende Papa Pascal ein Foto vom Saufen in seiner Insta-Story. Statt bei seinem Kind und Denise zu sein, trinkt er offensichtlich Wodka. Und das beobachten auch die Fans von Denise, die deswegen stinksauer auf Pascal sind. Und klären Denise über die Situation auf. Sie schicken ihr Nachrichten wie diese:

„Dein Mann postet Wodka Flaschen während du im Krankenhaus bist. Ohne Worte. Bleib stark. Alles Gute!“ Und als Reaktion darauf rechnet Denise mit Pascal ab. „Ja, leider ist die Situation so ... ich bin auch als Mutter des Kleinen maßlos enttäuscht und mir fehlen die Worte. Ich habe Pascal bisher wirklich in Schutz genommen. Aber ich kann es einfach nicht mehr. (...). Und jetzt verratet ihr mir doch mal, wie man damit noch umgehen soll.“

Ich kann jetzt auch keine Worte mehr finden, die sein Verhalten rechtfertigen würden.

Denise auf Instagram

 

Und weiter: „Er (Pascal) ist vollkommen egal und er wird es nicht mehr schaffen, uns täglich aufzuregen und zu stressen! Er hat die Chance nach allem gehabt, für uns da sein zu können. Wer nicht will, der hat schon. Der Kleine bekommt eine tolle Mami, die alles geben wird! Er ist jetzt schon das größe Glück, was mir passieren konnte.“

Und danach gibt sie Entwarnung: „Dem kleinen Schatz und mir geht es besser. Wir durften jetzt erstmal nach Hause und sollen erstmal noch liegen. Freunde und Familie werden uns heute und morgen verwöhnen. Die Wehen sind vorbei und der Kleine hat mir versprochen, noch zu warten.“

Du liebst BTN über alles? Dann schau dir an, wie sich die Darsteller im Laufe der Zeit verändert haben ... 

So sahen die BTN-Stars früher aus

So sahen die BTN-Stars früher aus
BILDERSTRECKE STARTEN (15 BILDER)

Und wie reagiert Pascal darauf? Bislang noch gar nicht! Der feiert jetzt wohl erstmal seinen 28. Geburtstag.

Was sagst du zu der Situation? Kannst du verstehen, dass Denise einfach enttäuscht von Pascal ist, weil man sich trotz Trennung die Unterstützung des anderen wünscht? Oder glaubst du, dass man das gar nicht beurteilen kann, weil man ja nicht weiß, was zwischen den beiden vorgefallen ist? Denn vielleicht hat Denise Pascal auch so verletzt, dass er sich jetzt erstmal aus der Situation rausnehmen muss...

Bildquelle: GettyImages/Isa Foltin