Die Promi-Hochzeitsplaner beginnen mit der Arbeit

Eine Hochzeit zu planen, ist beileibe kein Zuckerschlecken. Daher entscheiden sich viele Paare für einen Wedding Planer. Wenn dieser jedoch von Tuten und Blasen keine Ahnung hat und das Hochzeitspaar zudem nicht einbezogen wird, kann die Zeremonie ganz schön nach hinten losgehen. In der neuen Sat.1-Show „Die Promi-Hochzeitsplaner“ gehen trotzdem einige Paare das Wagnis ein und lassen verschiedene VIPs ihren großen Tag organisieren. In der ersten Folge starten Thomas Rath und Désirée Nick das Experiment „Die Promi-Hochzeitsplaner“.

Trauungen und die große Liebe scheinen im Fernsehen gerade voll im Trend zu liegen. So läuft die Hochzeitsshow „4 Hochzeiten und eine Traumreise“ bei VOX bereits seit einigen Monaten sehr erfolgreich und auch Kultblondine Daniela Katzenberger organisierte gemeinsam mit dem Bräutigam bereits einige Hochzeiten. Nun versucht auch Sat.1 auf den fahrenden Zug aufzuspringen und schickt mit „Die Promi-Hochzeitsplaner“ ein eigenes Format ins Rennen. Ab Sonntag geht das TV-Experiment auf Sendung – die Zuschauer von „Die Promi-Hochzeitsplaner“ dürfen sich schon jetzt auf einige Überraschungen freuen.

Die Promi-Hochzeitsplaner: Désirée Nick und Thomas Rath planen Hochzeiten

Die Promi-Hochzeitsplaner: Désirée Nick und Thomas Rath beginnen

Das Konzept von „Die Promi-Hochzeitsplaner“ ist einfach: Ein heiratswilliges Paar lässt seine Trauung von zwei wöchentlich wechselnden Promis organisieren. Den Anfang machen dabei am Sonntag Susi und André aus Coswig in Sachsen-Anhalt, deren Hochzeit vom ehemaligen GNTM-Juror Thomas Rath und „Dschungelkönigin“ Désirée Nick vorbereitet wird. Der Clou an „Die Promi-Hochzeitsplaner“: Susi und André wissen nicht, welche Berühmtheiten ihren großen Tag planen werden, und haben keinerlei Einfluss auf die konkreten Planungen. Die Anspannung ist daher natürlich groß.

Die Promi-Hochzeitsplaner: Die VIPs wechseln in jeder Ausgabe

Wünsche dürfen Susi und André bei „Die Promi-Hochzeitsplaner“ natürlich äußern. Ob sich Thomas Rath und Désirée Nick allerdings an die Vorstellungen der beiden, eine unkonventionelle Hochzeit ohne Weiß und Rosen zu feiern, halten werden, steht allerdings auf einem ganz anderen Blatt. „Im Zweifel zählt unsere Meinung“, erklärte daher auch Thomas Rath gegenüber Sat.1. Der Modedesigner und die Entertainerin sind allerdings nicht die einzigen Berühmtheiten, die sich bei „Die Promi-Hochzeitsplaner“ als kreative Organisatoren beweisen wollen. In den nächsten Wochen werden unter anderem auch Cindy aus Marzahn und Jimi Blue Ochsenknecht ihr Glück versuchen.

„Die Promi-Hochzeitsplaner“ verspricht ein Insidertipp des TV-Herbstes zu werden. Bekannte Gesichter, viel Humor und eine gehörige Prise Romantik – Zuschauerherz, was willst Du mehr?

Bildquelle: © SAT.1/Christoph Assmann


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Pequina am 11.10.2013 um 12:17 Uhr

    Hört sich lustig an! Ich denke, ich werde mir "Die Promi-Hochzeitsplaner" mal anschauen... 🙂

    Antworten