Dschungelcamp-Beauty Angelina legt sich mit ihren Fans an

Bevor am 16. Januar 2015 die nächste Staffel des RTL-Formats „Dschungelcamp“ startet, scheinen die potenziellen Teilnehmer schon einmal die Messer zu wetzen. Angelina Heger hat das aber offenbar falsch verstanden und schießt jetzt gegen ihre eigenen Fans scharf.

Man sollte meinen, dass im Vorfeld einer Sendung, in der es darum geht, sich gegenseitig auszubooten, vor allem gegen die zukünftigen Konkurrenten gewettert wird – doch nicht so bei „Dschungelcamp“-Beauty Angelina Heger. Die 22-Jährige gilt als ziemlich sichere Kandidatin für die neue Staffel des TV-Formats, doch ob der Blondine Sinn und Zweck der Show bereits geläufig sind? Anstatt gegen ihre „Dschungelcamp“-Konkurrenten in spe ins Feld zu ziehen, legt sich die ehemalige „Bachelor“-Kandidatin jetzt via Facebook mit ihren eigenen Fans an!

Dschungelcamp-Angelina schießt scharf

Dass man als Reality-TV-Sternchen in Deutschland nicht vor Kritik gefeit ist, ist kein Geheimnis und offenbar hat auch „Dschungelcamp“-Aspirantin Angelina Heger den einen oder anderen mies gelaunten „Fan“ unter ihren Facebook-Followern. Den Stein ins Rollen brachte ein Foto, das die „Dschungelcamp“-Kandidatin in spe mit sehr viel Make-up zeigt – und damit nicht unbedingt den Geschmack all ihrer Follower traf.

Dschungelcamp wirft Schatten voraus

Dschungelcamp: Angelina verärgert ihre Fans

„Nach 13 Stunden Shooting dann noch zu trainieren, ist echt hart. Das vier Tage hintereinander. Jetzt bin ich erstmal platt“, erklärte Angelina das Selfie. Schnell wurde Kritik an ihrem Look laut, die sich die 22-Jährige offenbar sehr zu Herzen nahm. „Es ging um die Trainingseinheiten nach der Arbeit. Also bitte richtig lesen, bevor man Dummes ablässt. So viel Neid auf einem Haufen“, schoss die „Dschungelcamp“-Bewohnerin scharf gegen ihre Kritiker – und ging dann sogar noch weiter. „Und ich sag euch eins: Mit nett in die Kamera schauen ist es nicht getan, aber ich bin euch nicht böse, denn das können nur Menschen verstehen, die was im Kopf haben. Also kein Problem, ich verzeihe gerne“, beschimpfte Angelina Heger ihre so genannten Fans. Ob sich die Blondine damit für das „Dschungelcamp“ bereits ihr eigenes Grab geschaufelt hat? Immerhin haben die TV-Zuschauer die Macht, darüber zu entscheiden, wer in die fiesen Dschungelprüfungen ziehen muss. Und Angelina Heger scheint für einige Facebook-Nutzer schon jetzt das perfekte Hassobjekt zu sein, das im „Dschungelcamp“ leiden könnte.

Das „Dschungelcamp“ wirft seine Schatten bereits voraus! Wir können den Start am 16. Januar 2015 kaum erwarten und sind gespannt, ob Angelina wirklich das erste Hassobjekt der neuen Staffel werden wird. Die „Dschungelcamp“-Zuschauer kennen keine Gnade – das haben sie schon das eine oder andere Mal bewiesen!


Bildquelle: Facebook/Angelina Heger


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Ballerinchen29 am 09.12.2014 um 15:56 Uhr

    die tussi hat doch echt einen knall! Bin total aufs Dschungelcamp gespannt, aber die Alte brauche ich nicht.

    Antworten