Dschungelcamp: Ein Stern, Tränen und Indira ging

Die fünf Dschungelkandidaten zeigten am 14. Tag des Dschungelcamps, dass sie auch echte Gefühle zeigen können: Ein Sturzbach an Tränen ergoss sich, nachdem sie sich Briefe von Verwandten vorlasen…

Verpatzte Dschungelprüfung an Tag 14

Jay Khan platschte neben dem Stern ins
Wasser.

Schon tagsüber hatten die letzten fünf Dschungel-Bewohner Peer Kusmagk, Jay Khan, Indira “Jones”, Thomas Rupprath und Katy Karrenbauer nichts mehr zu lachen. Nachdem die Lager im Camp gespalten und Zusammengehörigkeit nur noch Mangelware war, setzte das Dschungelcamp ausgerechnet jetzt bei der Dschungelprüfung „Tarzan und Jane“ auf Teamwork.

Am Lianen-Trapez schwangen sich die Kandidaten über den Dschungelsee. In einem vermeintlich günstigen Moment sprangen sie ab und versuchten, auf einem Stern zu landen. Doch nicht einmal der selbst ernannte “Tarzan” Jay Khan konnte bei dieser Prüfung glänzen. Am Ende reichte es nur für einen Stern.

Nach dem Ärger über die verpatzte Dschungelprüfung gönnte das Dschungelcamp den Bewohnern trotzdem eine Belohnung. Darauf hatten die Dschungelcamp-Insassen bereits sehnlich gewartet. Ihre Angehörigen schickten ein paar mutmachende Zeilen, die sich die Bewohner gegenseitig vorlasen. Im Schein des Lagerfeuers wurden die Dschungelbewohner tatsächlich einmal so richtig sentimental.

Peer Kusmagk weinend am Lagerfeuer im Dschungelcamp

Peer Kusmagk weint am Lagerfeuer.

Ein Happy End konnte man an diesem tränenreichen Tag jedoch nicht erwarten, gaben die Zuschauer der Liebe von Indira und Jay Khan doch keine Chance mehr und wählten die Brünette aus dem Dschungelcamp. Was wird Jay „Tarzan“ Khan jetzt die restliche Zeit tun? Vielleicht aber muss er gar nicht so lange von Indira getrennt bleiben.

„Alle Infos zu „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de.

Bildquelle: (c) RTL / Stefan Menne


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?