Dschungelcamp: Fiona Erdmann möchte die Dschungel-Mami sein

Unter den extremen Bedingungen im Dschungelcamp kommen Seiten an den Prominenten zum Vorschein, die wir so nicht von ihnen kannten. Fiona Erdmann, die neben zehn weiteren Kandidatinnen am Freitag ins Dschungelcamp ziehen wird, weiß bereits jetzt, welche Rolle sie in der diesjährigen Staffel der RTL-Show spielen möchte – Und zwar eine, die man ihr nie zugetraut hätte.

Zwei Tage bevor das Dschungelcamp startet, sind die Zuschauer gespannt, in welche Rollen die Prominenten unter den Extrembedingungen des australischen Dschungels schlüpfen werden. Fiona Erdmann ist wohl die klare Anwärterin auf die Rolle der Oberzicke. Doch ihre Pläne sehen ganz anders aus.

Im Dschungelcamp möchte sie die Mutti sein

Fiona Erdmann zieht am Freitag ins Dschungelcamp

Bei „Germany`s Next Topmodel“ mischte die 24-Jährige das Modelhaus mit ihren Streitereien mit Modelkollegin Anni ordentlich auf. Wird Fiona Erdmann im Dschungelcamp in die Fußstapfen von Sarah Knappik, die 2011 im Dschungelcamp mit ihren Zickenattacken für schlechte Stimmung sorgte, schlüpfen? Oder wird sich das schöne Model eher Micaela Schäfer als Vorbild nehmen und versuchen, mit viel nackter Haut zu punkten? Fiona Erdmann selbst ist sich sicher, dass die Dschungelcamp-Zuschauer sie eher als Zicke sehen. „Natürlich kann ich auch mal zickig sein, aber das ist nicht Hauptbestandteil meiner Art und egal, was da passiert, die Leute da draußen denken sowieso, ich bin eine doofe Zicke“, vermutet die Dschungelcamp-Kandidatin im Interview mit RTL.

Dschungelcamp: Fiona Erdmann möchte die Zuschauer überraschen

Fiona Erdmann sieht sich selbst aber in keiner der ihr auferlegten Rollen. Ginge es nach ihr, würde sie im Dschungelcamp die Rolle der Camp-Mutti übernehmen. „Ich glaube ich bin eigentlich der Mutti-Typ“, verrät das Model im RTL-Interview. Grund hierfür ist ihr Leben als „Hausmutti“, wie sie selber sagt. „Seitdem ich 15 bin, lebe ich alleine. Ich bin verheiratet, habe einen Mann, um den ich mich immer kümmere, und bin voll die Hausmutti sozusagen. Ich kann mir vorstellen, dass ich das dort auch bin“, erklärt die 24-jährige Dschungelcamp-Kandidatin Fiona Erdmann.

Ob Fiona Erdmann ihre Zickenallüren im Dschungelcamp unterdrücken können wird, bleibt abzuwarten. Wir sind da eher skeptisch und hatten uns eigentlich schon auf wilde Streitereien mit den anderen Thronanwärtern gefreut.

Bildquelle: gettyimages / Adam Berry

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?