DSDS: Alexander Klaws ist neidisch auf die Kandidaten

Alexander Klaws war der erste Gewinner von „Deutschland sucht den Superstar“, 2003 wurde er zum Sieger der ersten Staffel gekürt. Seither hat sich bei „DSDS“ einiges verändert, wie Alexander Klaws beim Besuch der Castingshow feststellen konnte.

Als Alexander Klaws 2003 zum ersten deutschen Superstar gewählt wurde, steckte „DSDS“ noch in den Kinderschuhen. Für die Macher der Sendung war „DSDS“ etwas Neues, genauso wie für die Jury und die Kandidaten. Als der ehemalige Superstar am Samstag die Kandidaten der zehnten Staffel besuchte, um in der Live-Show seinen neuen Song zu präsentieren, war Alexander Klaws beeindruckt davon, wie sich „DSDS“ entwickelt hat.

DSDS-Gewinner Alexander Klaws

DSDS: Alexander Klaws musste mit wenig Komfort klarkommen

„Ich bin komplett überwältigt. Wir haben damals nur eine Bühne gehabt, wo gar nichts geleuchtet hat. Wir hatten nur so ein paar Glühbirnen im Hintergrund und worauf ich echt neidisch bin, ist euer Aufenthaltsraum“, sagte Alexander Klaws laut dem Portal „top.de“ über „DSDS“. In den letzten zehn Jahren hat sich „DSDS“ also nicht für die Zuschauer verändert, auch die Kandidaten scheinen jetzt mehr Komfort zu genießen.

„DSDS“: Alexander Klaws musste auf einem Klappstuhl sitzen

Bei seiner Stippvisite bei „DSDS“ verriet Alexander Klaws auch, wie er damals die erste Staffel der Castingshow erlebte. „Wir saßen mit Klappstühlen damals hinter der Bühne und haben auf einem kleinen Fernseher geguckt, wie die anderen gesungen haben“, berichtete der erste „DSDS“-Sieger. Da scheinen es Ricardo Bielecki, Beatrice Egli, Lisa Wohlgemuth, Erwin Kintop und Susan Albers heute hinter der „DSDS“-Bühne deutlich komfortabler zu haben. Auch einen weiteren Vorteil sollen die Kandidaten heute bei „DSDS“ gegenüber ihm selbst haben, wie Alexander Klaws verriet. Sie wüssten, was bei der Castingshow auf sie zukommt, während er selbst noch völlig ahnungslos ins Fernsehen kam.

Alexander Klaws scheint auf den Komfort, den die Kandidaten bei „DSDS“ mittlerweile genießen können, ein bisschen neidisch zu sein. Aber zehn Jahre sind ja auch eine lange Zeit, in der sich viel verändern kann. Nicht neidisch sein, Alexander!

Bildquelle: gettyimages / Sean Gallup


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Inka123 am 17.04.2013 um 15:43 Uhr

    Julika12...Eine neue Single bei DSDS vorstellen z.B. und Alben rausbringen außerdem spielt er seit 3 Jahren im Musical Tarzan die Hauptrolle...spielte in TV Serien mit,gibt Musicalkonzerte und Popkonzerte und ist z,Z. mit Leona Lewis auf Deutschland Tour...und das ist nur ein kleines bisschen was er tut,außer natürlich DSDS zu kommentieren!!!!

    Antworten
  • julika12 am 17.04.2013 um 14:57 Uhr

    Ich frage mich, was Alexander Klaws heutzutage noch macht außer DSDS zu kommentieren.

    Antworten