DSDS: Elif und Enrico müssen gehen

Die Kultcastingshow „DSDS“ geht so langsam in die entscheidende Phase. Nach der dritten Livesendung mussten mit Elif Batman und Enrico von Krawczynski erneut zwei Kandidaten die Show verlassen, sodass nun nur noch sechs Nachwuchstalente um den Sieg bei „DSDS“ kämpfen. Insbesondere Enrico bekam von der Jury sein Fett weg.

In der dritten Liveshow von „DSDS“ mussten sich die Kandidaten zunächst in gefühlvollen Duetten beweisen, bevor es mit einem Soloauftritt um das Weiterkommen ging. Dabei konnte vor allem Aneta Sablik die Jury überzeugen, die sich zunächst gemeinsam mit Richard Schlögl an Rihannas Hit „California King Bed“ versucht hatte und anschließend auch mit Michael Jacksons „Dirty Diana“ glänzen konnte. Der Lohn: Die Polin konnte die Challenge für sich entscheiden und gewann bei „DSDS“ ein neues Auto. Diesen möchte die Kandidatin allerdings nicht für sich selbst behalten. „Ich werde das meinem Freund schenken“, zeigte sich Aneta spendabel.

DSDS: Kandidaten Elif und Enrico

DSDS: Elif und Enrico verabschieden sich

Weniger Grund zur Freude hatte in der aktuellen Episode von „DSDS“ Enrico von Krawczynski. Besonders sein Soloauftritt, bei dem der der 19-Jährige erneut einen Song von Justin Bieber interpretierte, fand in der Jury wenig Anklang. „Soll das hier ein Baby-Bieber-Karaoke-Double werden?“, lästerte beispielsweise Dieter Bohlen über Enricos Leistung. Auch die Zuschauer schlossen sich dieser Meinung an und ließen den Teenieschwarm bei „DSDS“ ausscheiden.

DSDS: Auch Elif konnte die Zuschauer nicht überzeugen

Für die Jury überraschender kam hingegen das Aus für Elif Batman. Schließlich hatte sich die 18-Jährige kurz zuvor noch ein dickes Lob für ihre Performance des Klassikers „Son of a Preacher Man“ abgeholt. „Das ist ein absoluter Lieblingssong von mir. Ich finde, dass du eine Stimme für solche Songs hast. Ich finde es ganz toll, wie du das gemacht hast“, schwärmte etwa Marianne Rosenberg nach ihrem Auftritt. Für die nächste Runde reichte diese Leistung dennoch nicht: Auch Elif muss „DSDS“ verlassen. Mit Meltem Acikgöz, Yasemin Kocak, Aneta Sablik, Richard Schlögl, Daniel Ceylan und Christopher Schnell kämpfen damit nur noch sechs Kandidaten um den Sieg.

Besonders das Aus von Elif dürfte viele Zuschauer überrascht haben. Nicht umsonst gehörte die 18-Jährige in den Augen der Jury zu den Favoriten bei „DSDS“. Doch auch Dieter Bohlen & Co. können sich scheinbar einmal irren…

Bildquelle: RTL / Stefan Gregorowius

Alle Infos zu `Deutschland sucht den Superstar` im Special bei RTL.de.

Topics:

DSDS


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Giulia673 am 13.04.2014 um 11:30 Uhr

    Weil letztendlich nur eine/r neuer deutscher "Superstar" werden kann. ...und außer Aneta kann von denen sowieso niemand vernünftig singen.

    Antworten
  • LadyofKings am 13.04.2014 um 11:13 Uhr

    Warum mussten gestern Abend zwei Leute gehen??

    Antworten