DSDS-Herzensbrecher Sebastian Wurth erteilt sich Liebesverbot!

DSDS-Liebling Sebastian Wurth hat sich ein Liebesverbot erteilt

Schnuckel Sebastian Wurth will während
DSDS keine Freundin haben.

Sebastian Wurth, der Mädchenschwarm von „Deutschland sucht den Superstar“, hat jetzt verkündet, dass er sich selbst ein Liebesverbot auferlegt hat. Solange er noch Kandidat von DSDS ist, möchte er sich auch nur ausschließlich darauf konzentrieren. Die „Bravo“ schreibt, dass er in einem Interview gesagt haben soll: „Es würde mich sehr ablenken, wenn ich neben meinem Zuhause auch noch eine Freundin vermissen würde…“

Trotzdem lässt sich Sebastian Wurth nicht den Spaß verderben. Er habe vor kurzem auf einer Party wild mit einem Mädchen geknutscht, soll er der „Bravo“ erzählt haben. „Ich wollte schauen, ob etwas aus uns werden könnte. […] Ob sich doch noch etwas daraus entwickelt, werde ich nach DSDS sehen.“ Da scheint hinter dem Bubi-Gesicht offenbar doch noch mehr zu stecken. Ist Sebastian Wurth etwa ein kleiner Herzensbrecher? Seiner Ex-Freundin hat er zumindest das Herz gebrochen. Er habe damals Schluss gemacht, weil er sich nicht mehr sicher war, ob er sie noch liebe. Trotzdem kämpfe sie immer noch darum, ihn zurückzugewinnen. Sebastian Wurth hat momentan aber nur DSDS im Kopf.

Heute Abend kann man ab 20.15 Uhr auf RTL sehen, ob Sebastians Verzicht der Liebe seine Früchte trägt.

Bildquelle: RTL


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?