Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Tief verletzt

DSDS: Joey Heindle spricht über die letzte Mottoshow

DSDS: Joey Heindle spricht über die letzte Mottoshow

Der DSDS-Kandidat Joey Heindle äußerte sich jetzt in einem Interview mit RTL zu dem fluchtartigen Abgang von Dieter Bohlen, während seiner Performance. Joey ist zutiefst verletzt.

DSDS-Kandidat Joey Heindle erteilt Dieter Studioverbot.
DSDS-Kandidat Joey Heindle ist sehr enttäuscht von Dieters Reaktion.

Am Samstag, in der vierten Mottoshow von DSDS, sorgte Jury-Mitglied Dieter Bohlen für eine große Überraschung. Während der Performance des 18-jährigen Joey Heindle verließ der Pop-Titan einfach die Bühne. Fast fluchtartig verschwand Dieter Bohlen hinter den Kulissen während Joey noch auf der DSDS-Bühne seine Version von „Love is in the Air“ zum Besten gab. Nicht nur Joey Heindle verblüffte das, auch Dieters Jury-Kollegen und die Zuschauer waren irritiert von diesem unmissverständlichen Statement. Erst nachdem Joey die Bühne wieder verlassen hatte, kehrte auch Dieter wieder zurück und begründete sein merkwürdiges Verhalten: „Das hat mit Musik nichts mehr zu tun“.

DSDS-Kandidat Joey Heindle erteilt Dieter Studioverbot

Der junge Sänger war nach der Reaktion von Dieter Bohlen sehr enttäuscht und zeigte sich zutiefst verletzt. Kurz nach dem Auftritt bei DSDS gab Joey zu: „Das ist schon hart, dass er einfach raus geht“. In einem Interview mit RTL erklärte er nun trotzig: „Wenn er die nächste Show auch nicht von mir sehen will, dann braucht er auch gar nicht reinkommen, dann kann er auch von mir aus draußen bleiben“. Ob das so einfach ist, wie sich DSDS-Teilnehmer Joey Heindle das vorstellt? Aber auch Dieter Bohlen äußerte sich nach der Show über die Gesangsqualitäten des Nachwuchstalents: „Ich habe so eine schlechte Leistung in so einer Mottoshow ehrlich gesagt noch nie gehört! Was soll ich denn machen? Ich will ihm doch gar nicht wehtun, ich mag ihn total gerne.“

Da es sich nicht um die erste Mottoshow von DSDS handelt und wir in den letzten neun Jahren schon so einiges mit Dieter Bohlen erlebt haben, sollte uns eine solche Reaktion des Pop-Titans nicht mehr überraschen, aber die Enttäuschung von Joey Heindle macht schon nachdenklich.

Bildquelle: RTL

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich