DSDS: Nimmt Heino am Jurypult Platz?

Noch nicht einmal vier Monate ist es her, dass Aneta Sablik die 11. Staffel der Erfolgsshow „DSDS“ als Siegerin verließ. Doch schon jetzt wirft die nächste Runde ihre Schatten voraus: Bereits 2015 soll Deutschlands zwölfter Superstar gefunden werden – und bei dieser Suche soll ein alter Hase ein gehöriges Wörtchen mitsprechen. Nach Informationen der „Bild“ könnte Schlagersänger Heino die Jury von „DSDS“ bereichern.

Können sich die Fans der Castingshow „DSDS“ bald über einen ganz besonderen Juroren freuen? Glaubt man einem Bericht der „Bild“-Zeitung, haben die Produzenten des RTL-Events einen dicken Fisch an der Angel: Schlagerstar Heino, der seit beinahe 50 Jahren die deutsche Musikbranche prägt und im letzten Jahr mit seinem Coveralbum „Mit freundlichen Grüßen“ für Furore sorgte, soll Anfang 2015 neben Dieter Bohlen hinter dem Jurypult von „DSDS“ Platz nehmen.

DSDS: Heino ist als Juror im Gespräch

DSDS: Mischt Heino bald die Jury auf?

Wie die „Bild“ weiterhin erfahren haben möchte, soll RTL bereits seit Wochen mit dem Management des Schlagerbarden über einen Einstieg bei „DSDS“ verhandeln. Bislang wollten sich jedoch weder der Privatsender noch Heino selbst zu den Spekulationen äußern. Verschiedenen Medienberichten zufolge soll RTL lediglich bekannt gegeben haben, dass die Planungen für die zwölfe Staffel von „DSDS“ noch laufen und noch keine endgültigen Entscheidungen gefallen seien.

DSDS: Passt Heino ins Sendungskonzept?

Für die Gerüchte um Heino könnte sprechen, dass in den vergangenen Jahren große Veränderungen am Jurypult von „DSDS“ eher die Regel als die Ausnahme waren. So nahmen in den letzten vier Staffeln neben dem Showurgestein Dieter Bohlen stets gänzlich neue Juroren Platz. Zudem entwickelte sich das Format in den letzten beiden Staffeln zunehmend in Richtung Schlager: Schließlich wurde nach dem überlegenen Sieg der Schlagerliebhaberin Beatrice Egli 2013 mit Marianne Rosenberg im vergangenen Jahr bereits eine Vertreterin des Genres in die Jury geholt. Ob diese nun gemeinsam mit ihren Kollegen Mieze Katz und Kay One um ihr Engagement bei „DSDS“ fürchten muss, ist bislang unklar.

So überraschend, wie eine Zusammenarbeit zwischen „DSDS“ und Heino vor ein paar Jahren noch gewesen wäre, ist es heutzutage keinesfalls. Schließlich hat nicht nur die Show einen gehörigen Schritt in Richtung Schlager gemacht, sondern auch Heino hat sich mit seinem letzten Album ein rockigeres Image zugelegt. Warum also nicht?

Bildquelle: © Getty Images / Dominik Bindl

Topics:

DSDS, Heino


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Sternchen1992 am 27.08.2014 um 13:30 Uhr

    Ich kann mir Heino irgendwie gar nicht bei DSDS vorstellen. Aber ich fand auch Marianne Rosenberg als Jurorin nicht so toll...

    Antworten