DSDS: Tanja muss nach Hause

Die DSDS-Kandidaten mussten nun auf Kuba beweisen, was sie drauf haben: In Liebes-Duetten sollten die DSDS-Kandidaten die Jury rund um Pop-Titan Dieter Bohlen von ihrem Können überzeugen. Teilnehmerin Tanja fiel bisher vor allem durch ihr gutes Aussehen auf – Das reichte der Jury jedoch nicht aus. Die Stimmqualitäten der 24-Jährige reichten leider nicht, um bei DSDS weiterzukommen und so musste Tanja die Sendung verlassen.

DSDS sortiert die Kandidaten aus

K-One als DSDS-Juror

Die neueste Folge von DSDS fand wieder unter der heißen Sonne Kubas statt. Die Kandidaten der beliebten Castingshow sollten dieses Mal in romantischen Liebes-Duetten ihr Gesangstalent beweisen. Die hübsche Tanja überzeugte die Jury zwar bisher mit ihrem tollen Aussehen, ihr Gesang ging bisher jedoch daneben unter. Jetzt trat sie gemeinsam mit Enrico vor die Jury, um ihre Interpretation von „When you say nothing at“ all zum besten zu geben. Leider waren Dieter Bohlen & Co alles andere als begeistert von ihrer Stimme. Nüchtern stellte Rapper K-One lediglich fest: „Du siehst einfach super aus… Ja, ich bin fertig.” Auch das Urteil von Marianne Rosenberg fiel nicht besser aus. Die DSDS-Jurorin behauptete sogar: „Da muss jemand anderer singen – wie bei Milli Vanilli”. Die Jury war sich somit schnell einig, dass Tanjas Talent jedenfalls nicht im Gesang liegt. Die 24-Jährige musste daraufhin die Show verlassen.
Tanja sieht super aus, ihr Gesang konnte jedoch nicht überzeugen.

Tanja muss nach Hause

DSDS: Ein kleiner Hund amüsiert die Jury

DSDS ist nach dieser Folge wieder um ein paar Kandidaten ärmer. Neben Tanja Tischewitsch mussten auch Fabio Lentini, David Barrie, Marc Aurel und Paradiesvogel Ryan Stecken das Feld räumen. Dieter Bohlen attestierte Tanja jedoch noch, dass sie den Sprung ins Showbusiness trotzdem schaffen könnte: „Du gehörst ins TV, als Moderatorin. Du bist ein hübsches Mädchen.“

Für Belustigung sorgte dafür ein kleiner, schwarzer Straßenhund, der sich plötzlich zu den DSDS-Kandidaten gesellte. Als Yasemin Kocak und David Petre zu “Price Tag” von Jessie J performten ließ es sich der kleine Vierbeiner nicht nehmen, an Yasemins Beinen zu knabbern. Dieter Bohlen war sichtlich angetan von dem süßen Überraschungsgast: „Der Hund ist weiter. Der könnte beim Supertalent auftreten und würde gewinnen“, attestierte der DSDS-Chefjuror. Yasemin schien der Hund Glück gebracht zu haben: Sie erhielt viel Lob für ihre Gesangseinlage.

DSDS bot in der neusten Folge der Casting-Show wieder Spannung und viel Unterhaltung. Einen so niedlichen Gast wie den kleinen schwarzen Hund gab es bisher noch nicht in der Sendung – DSDS ist eben immer wieder für eine Überraschung gut.

Bildquelle 1: RTL / Markus Nass
Bildquelle 2: RTL / Stefan Gregorowius


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?