DSDS: Zoff im Loft

„DSDS“ sorgt mal wieder für Unterhaltung abseits der eigentlichen Samstagabend-Show: Die 10 verbliebenen Kandidaten der Castingsendung wohnen zusammen im „DSDS“-Loft – sind aber mit dieser Situation alles andere als zufrieden. Anscheinend hat keiner Lust, sauber zu machen und die Gesangs-WG versinkt allmählich im Dreck.

Nun ist es soweit: Die „DSDS“-Kandidaten wohnen dicht an dicht im eigens kreierten „DSDS“-Loft und schon ist der erste Streit unter den Teilnehmern ausgebrochen! Dabei geht es eigentlich um ein Thema, das jedem im Haus wichtig zu sein scheint: Sauberkeit.

DSDS-Kandidatin Elif Batmann bei einem Auftritt

DSDS-Kandidatin Elif Batmann ekelt sich im Loft

Die Kandidaten der diesjährigen Staffel der RTL-Show „DSDS“ sind entsetzt über den unhygienischen Zustand in ihrem neuen Zuhause. So beschwert sich Aneta Sablik kurz und knapp mit dem Kommentar „Es stinkt!“ über die Verwahrlosung im Loft und auch ihre Mitbewohnerin Elif Batmann kann dem Zustand im Haus nichts Positives abgewinnen und berichtet gegenüber RTL: „Das ist so eklig manchmal, wenn man da reinkommt, auf dem Boden liegen eklige Sachen und Rotze in den Waschbecken.“ Die Schuldigen sind ihrer Meinung nach schnell gefunden: Die „DSDS“-Jungs!

„DSDS“: Niemand will es gewesen sein

„DSDS“ sorgt für Tumult unter den Kandidaten: Die Jungs wollen den Vorwurf, dass sie unsauber seien, natürlich nicht auf sich sitzen lassen. Alessandro Di Lella weiß sich auch gleich zu verteidigen: „Man denkt immer, wir Männer sind unordentlich, aber was die Frauen hier rumliegen haben, ist auch nicht grade sauber.“ Auch Richard Schlögl pflichtet seinem Geschlechtsgenossen bei und will sich nicht nachsagen lassen, dass er ein Schmutzfink sei. Seiner Ansicht nach seien die Mädels viel unordentlicher als die Jungs. Die Herren der Schöpfung haben schließlich viel aufgeräumtere Zimmer. Der Raum, der von allen am meisten gemieden wird, sei die Küche: Essensreste und schmutziges Geschirr finden sich hier angeblich in jeder Ecke. Die „DSDS“-Kandidatinnen Aneta und Elif wollen mit einer Putzaktion das Loft aber jetzt wieder auf Vordermann bringen!

„DSDS“ ist für die Kandidaten eine echte Bewährungsprobe: Nicht nur gesanglich müssen die Teilnehmer der Castingshow beweisen, was sie drauf haben – auch putzen ist jetzt angesagt! Schließlich möchte niemand im selbstproduzierten Dreck versinken und sich von der Unordung im Haus von seinem eigentlich Traum, Deutschlands neuer Superstar zu werden, abbringen lassen.

Bildquelle: gettyimages/Andreas Rentz

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?