ECHO 2014: Das sind die Gewinner

Wie gewohnt strahlend und schön führte Helene Fischer am gestrigen Abend das Publikum und die Stars und Sternchen, die zur ECHO Verleihung geladen waren, durch das Programm. Insgesamt 23 glückliche Gewinner durften sich über einen ECHO freuen.

Seit 12 Jahren wird der ECHO bereits verliehen und jedes Jahr aufs Neue dürfen sich die besten der Besten des Musikbusiness über den beliebtesten deutschen Musikpreis freuen. Dieses Jahr wurde der ECHO in insgesamt 23 Kategorien vergeben. Da sich die Moderation der Schlagerkönigin Helene Fischer bereits in den letzten zwei Jahren bewährt hatte, durfte die beliebte Sängerin auch in diesem Jahr wieder durch den Abend geleiten.

Am gestrigen Abend auf der ECHO-Bühne gab sich die Crème de la Crème der nationalen und internationalen Musikszene die Klinke in die Hand. Während Helene Fischer dem Publikum mit ihrem knappen weißen Body während der Performance ihres Hits „Atemlos“ richtig einheizte, gaben sich auch international gefeierte Stars wie Shakira, Birdy und Kylie Minogue die Ehre. Das Line-Up der ECHO Verleihung konnte sich wie immer sehen lassen.

ECHO: Das sind die Gewinner

ECHO-Moderatorin Helene Fischer durfte sich gleich über zwei Trophäen als beste deutschsprachige Schlagersängerin und für das beste Album freuen, während Show-Urgestein Peter Maffay den Ehren-ECHO für soziales Engagement mit nach Hause nehmen durfte. Über den ECHO für das Lebenswerk durfte sich das Schweizer Musikerduo Yello freuen, während in der Kategorie Künstler Rock/Pop National Tim Bendzko ausgezeichnet wurde. Dessen Kollegen Max Herre, Adel Tawil, Ina Müller, die Sportfreunde Stiller, Die Toten Hosen, The BossHoss, Christina Stürmer, Beatrice Egli, Y-TITTY, DJ Koze und Marteria durften sich ebenfalls über einen der begehrten Musikpreise freuen. Die international zu vergebenen ECHOs gingen an Birdy, Avicii, Volbeat, Lindsey Stirling und Robbie Williams. Der britische Superstar war zwar nicht selbst zur ECHO-Verleihung erschienen, bedankte sich aber brav per Videobotschaft bei seinen Fans und Unterstützern.

Was für ein Abend! Die ECHO-Verleihung war auch in diesem Jahr eine Show mit vielen Highlights, internationalem Flair und einem großen Unterhaltungsfaktor. Nicht zuletzt die gewitzte Moderation von Schlagerkönigin Helene Fischer hat zum Erfolg der Show beigetragen. Wir hätten nichts dagegen, wenn die sympathische Sängerin auch im Jahr 2015 wieder das Ruder übernimmt. Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!

Bildquelle: gettyimages/Johannes Eisele


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Nelliko am 28.03.2014 um 15:44 Uhr

    Ich habe mir den Echo angeguckt und muss sagen, dass ich ein wenig enttäuscht von der Show war. Zu langweilig und zu viel Helene Fischer. Hoffentlich wird es nächstes Jahr besser!

    Antworten