Eurovision Song Contest startet schon heute!

Im schwedischen Malmö steigt die Spannung derzeit mit jeder Minute. Denn bereits heute Abend beginnt dort mit dem ersten Halbfinale der „Eurovision Song Contest“. Während sich die deutschen Vertreter Cascada als sichere Finalteilnehmer entspannt zurücklehnen können, geht es für sechzehn Interpreten bereits ans Eingemachte. Denn lediglich die besten Zehn des heutigen Abends dürfen ihr Lied am Samstag noch einmal beim „Eurovision Song Contest“ performen.

Heute wagen sich beim „Eurovision Song Contest“ die ersten Favoriten aus der Deckung. Denn auch wenn die „Big Five“ aus Deutschland, Spanien, Italien, Großbritannien und Frankreich sowie Schweden als Veranstalter ihre Finaltickets bereits sicher haben: Zahlreiche talentierte Künstler mit mitreißenden Songs müssen heute und am Donnerstagabend in den beiden Halbfinals um ihre Finalteilnahme beim „Eurovision Song Contest“ zittern.

Eurovision Song Contest: Cascada startet für Deutschland

Eurovision Song Contest: Natalie Horler wird mit Cascada für Deutschland antreten

Die Angst vor dem vorzeitigen Ende aller Träume muss beim „Eurovision Song Contest“ auch die Dänin Emmelie de Forest überstehen, die mit ihrem Song „Only Teardrops“ bei vielen Buchmachern zu den großen Favoriten auf den Sieg zählt. Sie muss sich heute Abend im ersten Halbfinale ebenso der Meinung der Zuschauer stellen wie die drei Mädels von „Moje 3“, die bei ihrem „Eurovision Song Contest“-Auftritt für Serbien auf knisternde Erotik setzen wollen.

Eurovision Song Contest: Die deutschen Chancen stehen gut

Derweil bereiten sich Cascada in aller Ruhe auf ihren großen Auftritt beim „Eurovision Song Contest“, bei dem eine möglichst hohe Platzierung herausspringen soll, vor. Schließlich ist die deutsche Fangemeinde seit den Auftritten von Lena Meyer-Landrut und Roman Lob, die Deutschland jeweils in die Topränge führten, verwöhnt. Roman Lob macht sich jedoch keine Sorgen, dass Cascada die Erwartungen beim „Eurovision Song Contest“ enttäuschen könnten. „Ich bin nicht gerade Fan der Musik von Cascada. Aber ich glaube, das ist eine wahnsinnig starke ESC-Nummer. Die Welt steht auf so etwas. Die Top 10 oder Top 5 sind möglich“, sagte der 22-Jährige im Gespräch mit „NWZ Online“.

Schon das Halbfinale beim „Eurovision Song Contest“ wird unterhaltsam: Neben kuriosen Choreographien, sexy Outfits und reichlich Pyrotechnik sind nämlich auch ein paar gute Songs am Start. Mal sehen, wer es ins Finale schafft.

Bildquelle: © Getty Images / Christopher Polk


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • MillyM am 14.05.2013 um 16:04 Uhr

    Ich freu mich auf den Eurovision Song Contest

    Antworten
  • Kiky27 am 14.05.2013 um 15:54 Uhr

    Ich werde mir den Eurovision Song Contest auf jeden Fall anschauen. Meine Freundinnen und ich verbinden das immer mit einem gemeinsamen Fernsehabend und einem lustigen Tippspiel. Daher werde ich mir wohl auch die Halbfinals beim Eurovision Song Contest reinziehen. Man muss sich ja vorbereiten. 😉

    Antworten