Glee: Lea Michele sagt Goodbye!

Die „Glee“-Episode, in der sich Lea Michele alias Rachel Berry von ihrer großen Liebe Finn Hudson verabschiedet, rührt zu Tränen – vor allem weil hier Realität und Fiktion allzu nahe beieinander liegen…

In den USA wurde kürzlich die emotionale „Glee“-Episode ausgestrahlt, in der sich der „Glee“-Club von einem seiner beliebtesten Mitglieder verabschiedete – dem Footballspieler Finn Hudson, der bis zu seinem Tod von Cory Monteith verkörpert wurde. Seiner Freundin Lea Michele fiel hierbei die schwerste Aufgabe zu…

Denn Lea Michele und Cory Monteith waren nicht nur im wahren Leben zusammen, auch bei „Glee“ spielten die beiden Stars ein Liebespaar. Als Lea Michele alias Rachel sich in der Abschiedsfolge mit dem simplen Titel „The Quaterback“ nun von ihrer großen Liebe Finn, der laut „Glee“-Plot drei Wochen vorher gestorben sein soll, verabschiedete, vermischte sich Realität und Fiktion auf eine äußerst dramatische Weise. Weinend sang sie für ihn Bob Dylans berühmtes Liebeslied „Make You Feel My Love“, der unter anderem von Adele gecovert worden ist, und erklärte, dass es ihr gemeinsamer Song gewesen sei.

„Glee“: Emotionaler Abschied von Cory Monteith

Und auch als Lea Michele sich in ihrer „Glee“-Rolle als Rachel mit dem von Matthew Morrison dargestellten Mr. Schuester unterhält, wird man als Zuschauer das Gefühl nicht los, dass es bei diesem Dialog nicht nur um den Tod eines fiktionalen Charakters geht. „Ich habe Angst davor, seine Stimme zu vergessen“, vertraut Lea Michele traurig dem beliebten Lehrer über ihre große Liebe an. Auch die anderen „Glee“- Figuren, inklusive Kurt, Santana und Mercedes verabschiedeten sich von Finn – und von Cory Monteith. „Glee“-Produzent Ryan Murphy erzählte schon vor der Ausstrahlung der Folge, wie schwer es für die Darsteller und alle anderen am „Glee“-Set gewesen sei, die Tributepisode zu drehen. „Ich habe nie eine Crew gesehen, die nicht weiterdrehen konnte, weil sie den Raum schluchzend verlassen musste“, teilte der „Glee“-Macher die traurigen Erfahrungen mit der „Daily Mail“.

Wir können es uns nur ausmalen, wie schwer den „Glee“-Darstellern und allen voran Lea Michele der Dreh dieser ganz besonderen Episode gefallen sein muss und können es kaum erwarten, bis die emotionale Folge auch im deutschen TV zu sehen ist – damit auch wir uns von Cory Monteith alias Finn Hudson verabschieden können.

Bildquelle: Bulls Press / Eaglepress

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?